Tief im Westen ...

 T-File Spielerbilder VfL Bochum, MSV Duisburg, Arminia Bielefeld, SC Paderborn, FC Schalke II

Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 sind die Aushängeschilder im Ruhrgebiet. Dahinter klafft eine große Lücke. Die einst Unabsteigbaren des VfL Bochum haben in der laufenden Saison sogar große Schwierigkeiten, sich in der 2. Bundesliga zu halten. Den Zebras des MSV Duisburg ergeht es derzeit nicht besser. Erst in den letzten Spielen vor der Winterpause konnten sich beide Clubs etwas freischwimmen und Anschluß an das Mittelfeld der Tabelle herstellen. Von Rot-Weiß Oberhausen und SG Wattenscheid spricht schon lange niemand mehr. Die einstigen Bundesligisten dümpeln derzeit in der Regionalliga West bzw. Oberliga Westfalen herum. Eine gleiche Entwicklung nahm Rot-Weiß Ahlen in Ost-Westfalen. Nach dem Rückzug des Hauptsponsors folgte der Absturz bis in der Oberliga Westfalen. Arminia Bielefeld stoppte den Sturz in der 3. Liga. Der finanzielle Kollaps scheint hier znächst abgewendet und das Team spielt um den Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga. Dort hat sich nun der SC Paderborn etabliert. Nach einer tollen Debütsaison 11/12 kann das Team auch in der dieser Saison überzeugen und steht im gesicherten Mittelfeld. Unser Autorenteam hat für euch über 100 Spielerbilder erstellt. Viel Spaß damit.

 

Bavaria ist mehr als nur Bayern

Deutschland T-File Spielerbilder 1. FC Nürnberg, FC Augsburg, SpVgg Greuther Fürth, FC Ingolstadt und SSV Jahn Regensburg

Der übermächtige FC Bayern bestimmt, wo es in dieser Republik lang geht. In seinem Schatten hat kaum ein zweiter Club die Chance, den Großkopferten das Wasser zu reichen. Schon garnicht in Bayern selbst. So jedenfalls klingt das Selbstverständnis des Rekordmeisters. Doch kaum bemerkt haben Clubs aus Bayern eine gewisse Mehrheit im Ligasystem gefunden. Nach NRW stellen sie die meisten Clubs in der Bundesliga. Basti94 hat für euch vier bayrische Teams mit Spielerbildern bestückt, Carlito1985 und Piggy haben ein fünftes Team beigesteuert.

 

Im Ländle geht's gemütlich zu

Deutschland T-File Spielerbilder VfB Stuttgart, SC Freiburg, TSG Hoffenheim, SV Sandhausen und VfR Aalen

Der Schwabe gilt gemeinhin als gemütlich und sparsam. Sparsam ist vorallem die Fußballkost, die die Clubs aus Baden-Württemberg abliefern. Bei der TSG Hoffenheim geht seit dem spektakulären Aufstiegsjahr kaum etwas. Trainerwechsel, Spielersuspendierung, Managerrauschmiss. Irgendwie alles ohne wirklichen Plan. Vielleicht genau das Manko, dass mit Dietmar Hopp als Großsponsor nur ein Mann etwas zu sagen hat und der sich eben bettet, wie es ihm gefällt. So bemerkenswert sein Engagement beim kometenhaften Aufstieg des Vereins und der Region war, so sicher ist aber auch, dass er zulassen muss, sich mit Experten im Fußballgeschäft zu umgeben, die den Club in der 1. Bundesliga halten. Dort spielt seit einer gefühlten Ewigkeit der VfB Stuttgart eher mau und grau. Der VfB hat seit dem Meisterjahr 2005 nicht mehr viel bewegen können. Plätze im Mittelfeld der Liga, ab und an mal Europa League, wo es nichts zu bestellen gab. Mit Trainer Labbadia kam nicht der erhoffte Umschwung und selbst ein Nationalspieler wie Cacau steckt tief in der Schaffenskrise. Aktuell Platz 12 kann da nicht wirklich überraschen. Eine Überraschung dagegen ist der Sportclub aus Freiburg. Die Breisgauer begeistern nicht nur durch guten Fußball. Seit Trainer Streich am Ruder ist, stimmen auch die Ergebnisse. Der als sicher gehandelte Absteiger könnte so sein Image als Fahrstuhlmannschaft ablegen und sich auf diesem Wege in der ersten Liga etablieren. Mit dem Abstieg scheint die Truppe in dieser Saison nicht viel zu tun haben. In der 2. Bundesliga ist der Abgesang für den SV Sandhausen schon früh angestimmt. Mit teilweise deprimierenden Niederlagen liegt das Team abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Trainer Gerd Dais musste gehen und Ex-Coach Hans-Jürgen Boysen soll es nun richten. Schwierig, wenn nicht gar unmöglich. Mit allem im Reinen ist der VfR Aalen. Nach oben mit respektablen Abstand, nach unten mit beruhigenden Vorsprung verläuft die Saison für den Aufsteiger sehr entspannt. Genügend Muße also, sich auf das schwierige zweite Jahr in der Profiliga vorzubereiten. Die über 150 Spielerbilder wurden für euch von Carlito1985, latze, Madu und manuelneuer1986 erstellt. Viel Spaß damit.

 

Englands Eliteliga wird komplett

Deutschland T-File fehlende Spielerbilder England

EA Sports hat sich wie jedes Jahr sehr viel Mühe gegeben, für jeden englischen Profispieler ein Spielerbild ins Spiel einzufügen. Doch so ganz hat es auch diesmal nicht geklappt. Das FM Total Autorenteam hat über 30 Spieler mit einem Bild ausgestattet.

Solltet ihr euren Lieblingsspieler vermissen oder mit der Qualität nicht zufrieden sein, dann könnt ihr euch bei uns im Forum ein Spielerbild wünschen.

 

Hochstimmung am Rhein

Deutschland T-File Spielerbilder 1. FC Köln, Borussia Mönchengladbach, Bayer Leverkusen und Fortuna Düsseldorf

Richtig gute Stimmung herrscht dieser Tage im Rheinland. Da ist zuerst die Gladbacher Borussia. In der vergangenen Spielzeit stürmte das Team von Lucien Favre in obere Gefilde der Tabelle und scheiterte nur knapp an der Qualifikation zur Champions League. Nach anfänglichen Problemen, begründet natürlich in den Abgängen der Leistungsträger Reus, Neustädter und Dante zur Ligakonkurrenz, haben sich die Fohlen wieder gefunden und haben gute Chancen, sich für die KO-Runde der Europa League zu qualifizieren. In der Bundesliga ging es zuletzt ebenfalls aufwärts und das Team steht auf dem Sprung in die Top 6 der Liga. Dort hat sich Bayer Leverkusen bereits fest eingenistet. Der Werksclub steht auf Rang 5 und ist auf Tuchfühlung zum deutschen Meister aus Dortmund. In der Europa League ließ man ebenfalls nichts anbrennen und nach vier von sechs Spielen bereits in der nächsten Runde. Auf den Boden der Tatsachen zurück ist die Fortuna aus Düsseldorf. Die Aufstiegseuphorie ist fast verflogen und mit nur zwei Siegen aus elf Spielen kann ein 14. Tabellenplatz nicht wirklich überraschen. Es geht also knallhart gegen den Abstieg. Da kommen die Querelen um Superstar und Weltenbummler Voronin sicher zum falschen Zeitpunkt. Dennoch schürt die Fortuna auch Neid - den Rhein 50 km nach Süden. Dort ist der große FC Köln beheimatet und kämpft verbissen um eine baldige Rückkehr in die Beletage des deutschen Fußballs. Das erste Saisondrittel kann man eher unter "peinlich" abstempeln. Der Rückstand der Geisböcke auf die Aufstiegsränge beträgt schon neun Punkte. Die kompletten Profikader haben Basti94, Carlito195, latze und Mdu für euch erstellt.

 

Das neue FM Total Trainee-Camp

Wir suchen ... DICH!Werde ein Teil des Teams von FM Total!

Ihr erstellt gerne Spielerbilder und andere Grafiken? Ihr tüftelt an Datensätzen und wollt euch noch weiter verbessern? Ihr wollt eure erstellten Files gerne allen zur Verfügung stellen?

Dann werdet ein Teil des Teams von FM Total und bewerbt euch gleich für das neue Trainee-Camp!

Hier werden euch unsere Autoren Schritt für Schritt an die perfekte Grafik oder den perfekten Datensatz heranführen! Lernt von der Pieke an die Tricks und Kniffe der Autoren. Findet Hilfestellung in zahlreichen Videotutorials und werdet begleitet von einem unserer Autoren durch die gesamte Ausbildungszeit.

Wir freuen uns auf eure Bewerbung! Einfach sofort registrieren, am Forenbetrieb teilnehmen und schon habt die Chance ein Teil des Teams zu werden.

 

Deutschlands Hauptstadt nur zweitklassig

Deutschland T-File Spielerbilder Hertha BSC, FC Union Berlin und SV Babelsberg

Madrid, London, Paris und Rom. In Europas Hauptstädten tummeln sich Europas Eliteclubs. Nur in Berlin, da gehen die Uhren anders. Seit Jahrzehnten gelingt es weder einer Vereinsführung noch der Politik oder der Wirtschaft einen Club aus der deutschen Hauptstadt dauerhaft in der Bundesliga zu etablieren, geschweige denn auf internationaler Bühne tanzen zu lassen. Vielmehr ging es für die Hertha wiedereinmal in die 2. Liga abwärts. Dort zählt man erneut zu den Top-Aufstiegsaspiranten, doch ein nachhaltiges Prestige sieht anders aus. "Eisern" Union hat garnicht den Anspruch, die 1. Bundesliga anzupeilen. Wirtschaftlich wäre ein solches Unternehmen garnicht zu stemmen. Der Club von der "Alten Försterei" spielt nun schon einige Jahre auf Tuchfühlung mit der Ligaspitze im deutschen Fußballunterhaus und fühlt sich recht wohl dabei. Und das ausgerechnet die Potsdamer vom SV Babelsberg zum Höhenflug ansetzen, ist ebenfalls kaum zu erwarten. Da spielt sogar die Turbine erfolgreicher ... im Damenfussball. Piggy, latze, Basti94 und Carlito1985 haben für euch die Spielerbilder der drei Hauptstadtclubs erstellt.

 

FM Total schließt die Lücken

Deutschland T-File fehlende Spielerbilder Deutschland

EA Sports hat sich wie jedes Jahr sehr viel Mühe gegeben, für jeden deutschen Profispieler ein Spielerbild ins Spiel einzufügen. Doch so ganz hat es auch diesmal nicht geklappt. Unter anderen fehlt das komplette Team der Spvg Unterhaching. Das FM Total Autorenteam hat mehr als 80 fehlende Spielerbilder erstellt.

Solltet ihr euren Lieblingsspieler vermissen oder mit der Qualität nicht zufrieden sein, dann könnt ihr euch bei uns im Forum ein Spielerbild wünschen.

 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 66

Wer ist online?
Wir haben 47 Gäste online
Wappen weltweit