Wintertransfers ab sofort online

DatenbankupdateEA SPORTS und das Entwicklungsstudio Bright Future bieten ab sofort ein Erweiterungs-Update für den FUSSBALL MANAGER 12 zum kostenlosen Download an. Dies ist das vierte Update von Deutschlands erfolgreichster virtueller Fußballmanagement-Simulation. Es handelt sich um ein reines Datenbank- und Spielerbilderupdate.


Der gesamte Datenbereich des FUSSBALL MANAGER 12 wird dank eines umfangreichen Datenbank-Updates auf den Stand der Rückrunde gebracht. Sämtliche Transfers aus 46 lizenzierten Ländern werden durch dieses Update aktualisiert, und sämtliche Spielerstärken wurden anhand der realen sportlichen Leistungen in der Hinrunde neu bewertet. Insgesamt wurden mehr als 2.300 Wintertransfers und 800 Ausleihen eingetragen. 650 neue Spielerbilder bieten dem Spieler noch mehr Realismus und Spielspaß.

Das Update wird nach dem Spielstart automatisch installiert, alle vorhandenen Spielstände können nach der Installation fortgesetzt werden. Um mit der aktualisierten Datenbank zu spielen, muss allerdings ein neues Spiel gestartet werden.

 

T-File Europa League Spezial Teil 3

UEFA Europa LeagueAm Donnerstag ging es weiter in der UEFA Europa League. Die Gruppenphase haben wir hinter uns gelassen und die Zahl der Teams wurde halbiert, in dem jeweils nur der Erste und Zweite weitergekommen ist. Aber wir halbieren natürlich gar nichts! Für uns zählt nur das volle Programm, natürlich auch in diesem Teil unseres Europa-League-Spezials. Heute stehen mit Lazio Rom, Legia Warschau, Lokomotive Moskau und Paris Saint-Germain vier Klubs auf dem Programm, die alle was zu bieten haben, hier mal eine kleine Übersicht: In letzter Zeit hören wir den Namen Lazio recht oft in den Medien, das liegt in erster Linie an Miro Klose, der seine Saltos jetzt nach Toren für die Hellblauen macht. Aber der Klub konnte auch mit Titeln auf sich aufmerksam machen: 1999 wurde man letzter Sieger des Europapokals der Pokalsieger, im Jahr drauf Meister der Serie A und Pokalsieger. Im letzten Jahrzehnt folgten dann noch 2 Pokalsiege, 2004 und 2009. Nach einem 5. Platz im letzten Jahr steht man nun in der Europa League und kann sich durchaus einige Chancen ausrechnen. Von einer Hauptstadt in die nächste, jetzt sind wir in Warschau. Hier spielt mit Legia Warschau ein ursprünglicher Armeeverein, der nach dem Krieg schnell mit Titeln auf sich aufmerksam machte. 8 Meistertitel, der letzte 2006, und 14 Pokalsiege stehen zu Buche. Über den letzten Pokalsieg könnte man sich so für Europa qualifizieren, in der Liga wurde es ein dritter Platz. International stehen die Erfolgschancen aber eher gering, wobei man niemals nie sagen sollte! Und wieder eine Hauptstadt, wieder im Osten. Willkommen in Moskau! Mit Lokomotive Moskau spielt hier der Meister von 2004 und Pokalsieger von 2007. Mit RŽD hat 'Loko' interessanterweise das russische Pendant der Deutschen Bahn auf seiner Seite. Auch mit der Unterstützung der Eisenbahn ging es 2010 nicht über den fünften Platz in der Liga hinaus. Das reichte aber für die Europa League. Hier gibt es wohl bessere, aber auch viele schlechtere Mannschaften. Und schließlich die vierte Hauptstadt. Frankreich, Paris. Die Stadt der Liebe und die Stadt von PSG. Im Frühling 2011 kauften Investoren aus Katar eine Mehrheit der Aktien, womit dem Verein jetzt eine Menge Geld zur Verfügung steht. Vielleicht kann man so die Meistertitel von 1986 und 1994, oder den Pokalsieg von 2010 wiederholen. Ein vierter Platz 2011 reichte für die Qualifikation für die Europa League. Die Chancen auf den Titel sind nicht schlecht! Für diese vier Hauptstadtklubs gibt es also wieder das volle Programm von uns verpasst. Spielerbilder, Trainerbilder, Manageravatare und alles drum und dran, wie bei den anderen Teilen des Spezials. Schaut rein, es lohnt sich – der Titel wartet!

 

T-File Stadionbilder Frankreich

FrankreichFrankreich – Deutschlands großer Nachbar. Nach Adenauer und de Gaulle, oder Kohl und Mitterand gibt es an der Spitze der beiden Nationen wieder eine gute Zusammenarbeit. Angeführt von 'Merkozy' sollen die beiden Länder jetzt Europa aus der Finanzkrise führen. Dabei hatte Frankreich in letzter Zeit mit einer ganz anderen Krise zu kämpfen. Tiefpunkt war dabei die WM 2010. Mit Coach Raymond Domenech galt die 'Équipe Tricolore' als Titelkandidat. Aber erstens kommt es anders, zweitens, als man denkt. Man schied schon in der Vorrunde aus, die Mannschaft stellte sich quer und Domenech nahm seinen Hut. Es folgten lange Sperren für Stars wie Nicolas Anelka und Co. Das hieß nun: Man musste auf junge Leute setzen. Und das gelang ganz gut. Mit 21 Punkten und nur einer Niederlage konnten sich 'Les Bleus' unter Laurent Blanc direkt für die EM 2012 qualifizieren. Talent ist also genügend zu finden in der Ligue 1. Es sind vielleicht keine Zidanes, Cantonas oder Platinis, aber Lyon, Marseille, Bordeaux und wie sie alle heißen haben schon einiges an Millionen auf ihrem Rasen herumlaufen. Und dieser Rasen ist zumeist noch eingepackt in ein schmuckes Stadion. Da ist zum Beispiel das 'Stade Vélodrome' in Marseille, dessen namensgebende Radrennbahn bei Renovierungsarbeiten abgerissen wurde. Jetzt steht hier ein Versammlungsort für 60.000 Fußballinteressierte. Aber die französischen Stadien haben noch viel mehr Interessantes zu offenbaren. Das dachte sich auch Goldesel, der für euch 40 Stadionbilder für unsere Nachbarn vorbereitet hat. Vive la France!

 

T-File Stadionbilder England

EnglandAlles einsteigen, es geht auf die Insel! Tee um 17 Uhr, die Queen und Fish and Chips erwarten uns bereits. Aber zuvor unternehmen wir noch eine kleine Reise durch den britischen Profifußball. Nachdem 1848 von der Universität Cambridge die ersten Fußballregeln entwickelt worden waren, entstand 1857 mit dem FC Sheffield der erste offizielle Fußballverein der Welt. Darauf folgten 1863 die Gründung des ersten Verbands, der FA, und 1872 das erste Länderspiel zwischen England und Schottland. Somit liegen die Wurzeln des modernen Fußballs allesamt in England. Da ist es fast schon enttäuschend, dass England in seiner langen Geschichte nur einmal Weltmeister werden konnte. 1966 konnte vor heimischem Publikum eine starke deutsche Mannschaft besiegt werden, nicht unerheblich war dabei das 'Wembley-Tor', wobei der Begriff 'Tor' selbstredend nicht zutreffend ist... Danach dominierte jedoch Deutschland diese Traditionsduelle, oder wie Gary Lineker später sagte: 'Fußball ist ein einfaches Spiel: 22 Männer jagen 90 Minuten lang einem Ball nach, und am Ende gewinnen immer die Deutschen.' Tja, wir können eben Elfmeter schießen...Blicken wir nun aber auf die aktuelle englische Fußballlandschaft. Mit Ipswich, Leeds oder Sheffield finden sich heutzutage viele Traditionsvereine in der zweiten oder dritten Liga wieder, während Clubs wie Chelsea oder Manchester City von ihren Investoren in Richtung Weltelite gedrängt werden. Vielleicht seid ihr ja diejenigen, die einen dieser Traditionsvereine zurück nach oben führen. Um den Spielspaß zu wahren, hat Goldesel für euch die altehrwürdigen Spielstätten der englischen Teams in den FM geholt. Das macht Stadionbilder für alle 68 Clubs aus den ersten drei englischen Ligen. Go for it!

 

T-File Fortuna Düsseldorf Fanfile

DeutschlandHeute einmal eine Unterbrechung der Welttournee. Wir verweilen diesmal in Deutschland und bleiben dabei sogar hier bei FM Total. In unserer Userschaft gibt es mehrere Vereine, die auf besondere Sympathie stoßen. Diese Clubs stehen fast durchgängig in den letzten 7 Beiträgen, wo über ihre aktuellen Wechselgerüchte und Interna diskutiert wird. So ist da zum Beispiel Fortuna Düsseldorf, denen wir deswegen ein File widmen wollen. Der „Turnverein Flingern“ wurde am 5. Mai 1895 gegründet. Über einige Fusionen dieses Clubs kam es dann am 15. November 1919 zur Entstehung des „Düsseldorfer Turn- und Sportvereins Fortuna 1895“. 1933 konnte man dann den größten Erfolg der Vereinsgeschichte erzielen: Im Finale um die deutsche Meisterschaft setzte man sich in Köln mit 3:0 gegen den FC Schalke 04 durch. Danach dauerte es bis Anfang der 1970er Jahre, bis man sich in der Bundesliga etablieren konnte und sich dort bis 1987 hielt. Dabei konnte 1979 und 1980 jeweils der DFB-Pokal an den Rhein geholt werden. Anschließend folgte eine Ära als Fahrstuhlmannschaft, bei deren Tiefpunkt man sich 2002 schließlich in der Oberliga wiederfand. Nach einer gelungenen Rehabilitation ging es 2004 aber wieder in Regional- und schließlich 2009 auch in die zweite Bundesliga zurück, wo man sich in der aktuellen Saison als Herbstmeister krönen konnte und jetzt von der Rückkehr ins Oberhaus träumt. Zumindest im FM könnt ihr diesen Traum jetzt schon Wirklichkeit werden lassen!
Damit auch der nötige Spielspaß dabei aufkommt, gibt es heute ein File, das jedem Fortunen ein Funkeln in den Augen bereitet. Denn wir haben sowohl die erste, als auch die zweite Mannschaft mit Spielerbildern versorgt. Dazu kommen noch Bilder für die Hall of Fame, XXL-Spielerbilder und 9 Trainerbilder. Weil wir aber Perfektionisten sind, gibt’s noch Desktop-Objekte, Webseitenbilder und Banner dazu. Damit wird eure Fortuna-Karriere, die ihr jetzt übrigens mit einem Norbert Meier-Manageravatar bestreiten könnt, bis zum äußersten ausgereizt. Helau!
Wie? Ihr könnt Düsseldorf nichts abgewinnen? Dann sorgt doch dafür, dass bald EUER Verein ein File von uns verpasst bekommt!

 

T-File Stadionbilder Skandinavien

SkandinavienSo, ihr Lieben. Hier geht es auch mal wieder weiter. Obwohl, eigentlich geht es nochmal zurück. Vor einigen Tagen waren wir ja bereits in Skandinavien und haben für euch die Wappen für Finnland, Norwegen und Schweden mitgebracht. Aber Wappen alleine sagen natürlich nur wenig über die Fußballkultur eines Landes aus. Deswegen geht es nochmal zurück in den hohen Norden und wir machen eine kleine Stadientour. Aber halt, bevor ihr schon zum Flug nach Oslo, Stockholm oder Helsinki eincheckt, wollen wir diesmal noch einen Zwischenstopp in Kopenhagen einlegen. Hier, im Land des Europameisters von 1992, warten einige Schmuckkästchen wie die Parken Arena. Aber dann geht es doch nochmal etwas weiter in den Norden. Schweden mit dem Råsunda, Norwegen mit dem Ullevål Stadion, oder Finnland mit seinem Olympiastadion in Helsinki haben so einiges zu bieten. Einige dieser Namen werden euch wahrscheinlich nichts sagen, aber wir versichern euch: Es lohnt sich, entdeckt Skandinavien! Denn jetzt warten 62 neue Stadionbilder auf euch, die Goldesel vorbereitet hat. Also, raus aus dem IKEA und ab hinter den Managerschreibtisch!

 

T-File Banner Österreich und Schweiz

SchweizÖsterreich29. Juni 2008. Es ging auf einmal so schnell. Fernando Torres ist schneller als Philipp Lahm und lupft den Ball über den heranstürmenden Jens Lehmann. 1:0 für Spanien in der 33. Minute. Und so sollte es bleiben. Deutschland verliert das EM-Finale knapp aber verdient. So, oder so ähnlich, lauten wohl unsere Erinnerungen an die EM 2008. Fast hätte es gereicht, aber am Ende waren Österreich und die Schweiz doch kein gutes Pflaster. Moment? Österreich und die Schweiz? Wie haben damals eigentlich die beiden Gastgeber abgeschnitten? Leider nicht besonders gut: Österreich ist als Gruppendritter, die Schweiz sogar als Letzter in der Vorrunde ausgeschieden. Was hat sich seitdem rund um den Fußball getan in den Alpenländern? Naja, in der Schweiz ist mit einem Team um Shaqiri, Derdiyok und Co etwas herangewachsen, was uns noch viel Spaß bereiten kann. Aber auch Österreich hält mit David Alaba oder Marko Arnautovic dagegen. Was ist das also zu erwarten bei unseren Nachbarn? Lernt doch mal ihre Ligen und ihre Hoffnungsträger kennen! Und damit dabei im FM auch beim 3D-Spiel der nötige Spaß aufkommt, haben latze und Robinho7 für euch neue Banner für die tipp3 Bundesliga und die Axpo Super League vorbereitet. Viel Spaß damit!

 

T-File Europa League Spezial Teil 2

UEFA Europa LeagueJetzt sind wir ja schon wieder in Europa, dann können wir auch gleich hier bleiben und Part 2 unseres Europa League-Specials veröffentlichen. Enthalten sind diesmal wieder vier Mannschaften: Austria Wien, Stoke City, Hannover 96 und der FC Kopenhagen. Diese Klubs wollen wir euch zunächst kurz vorstellen... Fangen wir an in Wien. Die Austria ist mit 23 Meistertiteln nach dem SK Rapid der erfolgreichste Verein der österreichischen Bundesliga. Dazu war man immerhin 27 Mal Pokalsieger und konnte dadurch sogar 1978 das Finale im Europapokal der Pokalsieger erreichen. Kann man vielleicht jetzt an diese erfolgreichen Zeiten anknüpfen? Nun zu Stoke City. Mit Rory Delap hat man den Spieler mit den weitesten Einwürfen der Premier League in seinen Reihen. Aber auch der konnte keine Titel in die 240.000-Einwohner-Stadt holen. Lediglich der Ligapokal im Jahre 1972 konnte sich gesichert werden. Das FA Cup-Finale wurde zuletzt nur knapp verloren. Da wird es doch langsam Zeit für einen Titel, oder? 96, alte Liebe. Stimmen die Fans im Niedersachsenstadion dieses Lied an, überkommt einen die Gänsehaut. Nach dem Freitod von Robert Enke hat man es tatsächlich geschafft, mit Mirko Slomka ein funktionierendes Konzept aufzubauen und will in der Bundesliga nun dauerhaft oben mitspielen. Auch international hätte man aber nichts gegen Erfolge...
Und schließlich noch der FC Kopenhagen. In seiner 20-jährigen Vereinsgeschichte konnte dieser Verein schon neun Meistertitel in Dänemark holen, zuletzt dreimal in Folge. Auch in der letzten Champions League-Saison sorgten sie für Furore mit dem Achtelfinaleinzug und einem knappen Ausscheiden gegen Chelsea. Was geht da in der Europa League?
Fragen über Fragen also. Und ihr könnt sie beantworten! Und damit ihr bei der Suche nach der Antwort im FM auch noch den größtmöglichen Spielspaß habt, bekommt ihr von uns: Für alle vier Vereine die passenden Stadion- und Städtebilder, Trainerbilder, 4 XXL-Bilder und insgesamt ganze 105 Spielerbilder! Dazu kommen noch 16 Bilder für die Hall of Fame, 16 Webseitenbilder, 4 Desktop-Motive und für den absoluten Realismus sogar noch 32 Banner! Ein Dank gebührt dem fleißigen Autoren-Team und guntingel, der einige Bilder beigesteuert hat! Fortsetzung folgt...

 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 66

Wer ist online?
Wir haben 42 Gäste online
Wappen weltweit