You are not logged in.

Dear visitor, welcome to FM Total Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, May 9th 2011, 1:56pm

Tennis

Der Fred fehlt mir hier in der Sparte noch. :D

Görges rockt das Damentennis und lässt den kurzen Petkovic-Ruhm gleich ein wenig verstummen, aber noch mehr geht bei den Männern. Der Joker hat gestern auf Sand Nadal im Finale von Madrid geschlagen und somit nun endgültig untermauert, falls es so einen Beweis anno 2012 überhaupt gebraucht hätte, dass er aktuell wohl der beste Spieler auf diesem Planeten ist. Wenn er fit bleibt und die Rübe mitspielt, könnte Ihm dieses Jahr der Golden Slam gelingen. :thumbup:

Hier könnt ihr darüber diskutieren und auch über persönliche Tenniserfahrungen - Matt :spite: - berichten.
Signature from »Goldesel«


Mir scheint die Sonne aus dem Arsch! :thumbsup:

Wusel

Oberliga

Posts: 1,634

Date of registration: May 5th 2011

  • Send private message

2

Monday, May 9th 2011, 2:07pm

Nole 31 - Rest 0 :)

Und was Görges grad so abliefert ist aller erste Sahne, freut mich, dasses im Damentennis wieder bergaufgeht und dann auch noch gleich sooooo steil ;)
Signature from »Wusel«

Ronhof

Regionalliga

Posts: 2,308

Date of registration: Jul 21st 2010

  • Send private message

3

Monday, May 9th 2011, 2:39pm

Im Damentennis geht es wirklich momentan bergauf.
Die Görges unter andere stehen mittlerweile regelmäßig in (Halb)Finals.
Und wer ist der Joker?^^
Signature from »Ronhof«
Manche Computer kosten ein Vermögen, manche nur den Verstand.
Saufen ist Böse!

Mr_Walkuere

Nomen est omen

Posts: 9,470

Date of registration: Jul 30th 2009

  • Send private message

4

Monday, May 9th 2011, 2:42pm

Und wer ist der Joker?^^

Novak Djokovic
das was man doch :evil: :D
Signature from »Mr_Walkuere« Keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen!

Hamburgler

Champions League

Posts: 8,060

Date of registration: May 27th 2009

  • Send private message

5

Monday, May 9th 2011, 4:28pm

Kurze Frage...
Wie steht's hier eigentlich, um die Diskussion der Sympathien: Nadal / Federrer [ / Djokovic / Murray ] ? :)

Ich bin schon immer Pro Federrer... Und eher weniger der Nadal-Sympathisant. Die anderen beiden find' ich auch ganz nett. Aber Federrer! :love:

Was persönliches angeht spiele ich sehr gerne und schon seit mehreren Jahren Tennis! Es macht einfach Spaß und ist auch mal eine Sportart, in der man auf sich selbst gestellt ist, was auch ganz spannend sein kan, wenn man sich nicht immer auf die Teammitglieder verlassen kann oder ihre Fehler ausbessern muss. Ich muss echt sagen, dass Tennis mit meine zweitliebste Sportart ist ... Vielleicht gleich gesetzt mit dem Baskettball! Und wer ein guter Allroundsportler werden möchte, dem kann man Tennis nur empfehlen - Verbindet Schnelligkeit, Ausdauer, Koordinationsfähigkeit, Kraft und so weiter :) :thumbup:

6

Monday, May 9th 2011, 4:32pm

Ich bin auch schon immer pro Federer, aber der Djoker steht dem in nix nach. Der Junge trägt nicht nur den Schalk im Nacken, was ihn äußerst sympathisch macht, sondern spielt zudem schon immer anständiges Tennis. Mittlerweile sogar Weltklasse-Tennis. :D
Nadal, ich versuche ihn immer zu respektieren, aber er wirkt halt selbst mit bestem Zureden immer irgendwie arrogant, und naja Murray ist der schlimmste Vogel. :D
Signature from »Goldesel«


Mir scheint die Sonne aus dem Arsch! :thumbsup:

Basti94

Unregistered

7

Monday, May 9th 2011, 4:33pm

Als Fan sollteste seinen Namen doch kennen. :D

Federer heißt der Mann.

Joa ich allgemein imemr Fan von jedem Deutschen, sonst bin ich immer fürn Aussenseiter. :D

8

Monday, May 9th 2011, 4:35pm

Ja die Görges rockt das Tennis, (Sieg in Stuttgart) *win* :thumbsup: da ist es auch verständlich dass Sie am Wochenende gegen die Weißrussin Azarenka in zwei Sätzen verloren hat :D
Nun ist Julia 20 der Weltrangliste :thumbup:
Und über Djokovic rede ich mal gar nicht, der putzt zur Zeit sowieso jeden (egeal ob Federer, Nadal oder sonstwen) :thumbup:

Hamburgler

Champions League

Posts: 8,060

Date of registration: May 27th 2009

  • Send private message

9

Monday, May 9th 2011, 4:48pm

Ach, als ob das so schlimm ist, wenn man den Namen falsch schreibt :pardon:
Man hört die Namen doch sowieso meistens nur, weil ich Tennis immer nebenbei schaue&so. Deshalb schreib' ich's nach der Lautschrift :P

Djokovic hat sich aber gemacht :)

Nadal... naja, ich hab' ihm damals zugeschaut, als er auf Ibiza mit 14 und 16 Jahren mal spielte :) Da hat ein Bekannter von uns, der ihn in jungem Alter trainiert hat, immer hingeschickt, weil er genau wusste, dass aus dem was wird! Aber trotzdem kann ich wenig mit ihm anfangen... Der kommt immer so... unsympathisch rüber :pardon:

Edit:
Im Übrigen, würde ich Federer so gerne noch 2 Wochen als Führender der Weltrangliste gönnen... Und das am Ende des Jahres! So würde er Pete Sampras Rekord der meisten Wochen an der Spitze überbieten und den Rekord des am öftesten Führender am Jahresende einstellen! 8o

This post has been edited 1 times, last edit by "Hamburgler" (May 9th 2011, 4:48pm)


FC_Schalke04

Champions League

Posts: 8,759

Date of registration: Apr 9th 2010

  • Send private message

10

Tuesday, May 10th 2011, 10:59pm

Ich bin eher nicht so der Tennis Fan, aber als ich 2009 zum Schüleraustausch in Paris war, hat mich der Typ mitgeschleppt.

Djokovic, Nadal und Kohlschreiber habe ich dann sehen dürfen. Dazu noch das aller letzte Profi-Spiel von Marat Safin. :thumbup:

11

Monday, May 16th 2011, 10:46pm

Der Joker hat Nadal auch in Rom, wieder auf Sand, klar in 2 Sätzen besiegt und seine unglaubliche Siegesserie auf 37 Siege 2011 ausgebaut. Nach den French Open ist er die neue und mittlerweile klar verdiente Nummer 1. :thumbup:
Signature from »Goldesel«


Mir scheint die Sonne aus dem Arsch! :thumbsup:

buggy

Blue Is The Colour

Posts: 14,260

Date of registration: Feb 18th 2007

  • Send private message

12

Tuesday, May 17th 2011, 2:50am

ich kanns acuh immer noch nich so richtig fassen was djoko da diesers jahr spielt ...ich mein er ist von jahr zu jahr staärker geworden, aber das er dieses jahr gleich zweimal in folge nadal die grenzen auf sand aufzeigt ist schon n starkes stück 8|
Signature from »buggy«

13

Friday, May 27th 2011, 7:23pm

Schaue gerade Tsonga vs. Wawrinka. Ali war schon 2:0 in den Sätzen vorne, jetzt sind Sie im fünften... Mensch Ali. ;(
Signature from »Goldesel«


Mir scheint die Sonne aus dem Arsch! :thumbsup:

Mythos 1895

Champions League

Posts: 8,768

Date of registration: Nov 5th 2008

wcf.user.option.userOption51: 12

  • Send private message

14

Friday, May 27th 2011, 7:31pm

Das eines der besten Matches das ich in letzter Zeit gesehen habe. Megaballwechsel dabei...

15

Friday, May 27th 2011, 7:34pm

Jap sehr intensives Spiel mit tollen Momenten. Zudem steht das Publikum immer geil hinter Ali. Hoffe Tsonga macht das Ding noch, dann wartet Fedex. 8o
Signature from »Goldesel«


Mir scheint die Sonne aus dem Arsch! :thumbsup:

16

Friday, June 3rd 2011, 7:11pm

Federer vs. Djokovic sehr empfehlenswert aktuell. Roger hat den ersten Satz nach 70 Min. im Tiebreak gewonnen. Das andere Halbfinale gewann Nadal schon glatt gegen Murray in drei, weil der Schotte einfach mal wieder alles liegen ließ. Da war mehr drin.
Signature from »Goldesel«


Mir scheint die Sonne aus dem Arsch! :thumbsup:

Hamburgler

Champions League

Posts: 8,060

Date of registration: May 27th 2009

  • Send private message

17

Friday, June 3rd 2011, 7:22pm

Geiles Match! 8o

benztownrulez

1. Bundesliga

Posts: 3,637

Date of registration: Oct 7th 2010

wcf.user.option.userOption51: FM2008

  • Send private message

18

Friday, June 3rd 2011, 7:23pm

Hoffentlich gewinnt Federer :-)
Signature from »benztownrulez«


Hassan Whiteside "I'm just trying to get my 2K rating up."

Hamburgler

Champions League

Posts: 8,060

Date of registration: May 27th 2009

  • Send private message

19

Friday, June 3rd 2011, 7:26pm

Hoffentlich gewinnt Federer :-)

:love: :love:

Um dann Nadal eiskalt eins rauszuknocken.

benztownrulez

1. Bundesliga

Posts: 3,637

Date of registration: Oct 7th 2010

wcf.user.option.userOption51: FM2008

  • Send private message

20

Friday, June 3rd 2011, 7:26pm

genau ;)
Signature from »benztownrulez«


Hassan Whiteside "I'm just trying to get my 2K rating up."

21

Friday, June 3rd 2011, 7:30pm

Naja man merkt schon, dass der Nole gerade mental etwas angeknockt ist. Und Roger spielt bisher sein bestes Tennis seit langem. Aber Nadal liegt Ihm eigentlich nie und ob er dann wieder so ein Spiel bringen kann? Nole hätte mMn mehr Chancen gegen Rafa, aber wäre schon stark vom Fedex sich gegen Ungeschlagenen derzeit besten Tennisspieler eindrucksvoll zurückzumelden. :thumbup:
Signature from »Goldesel«


Mir scheint die Sonne aus dem Arsch! :thumbsup:

buggy

Blue Is The Colour

Posts: 14,260

Date of registration: Feb 18th 2007

  • Send private message

22

Friday, June 3rd 2011, 9:39pm

hab jetzt nur den vierten satz gesehen, aber das waren eindeutig viel zu viele einfache fehler von djoko ...so kann man einen federer, der richtig aufdreht, dann auch nich besiegen :S
Signature from »buggy«

23

Friday, June 3rd 2011, 10:34pm

Ich hab das Spiel bis zum Ende auch mehr Fußball - zurecht - vorgezogen. Roger hat ja fast schon passiv auf Noles Fehler gewartet. Wer Fedex sein Jubel gesehen hat, der weiß, dass war mehr als en Finaleinzug. Jetzt muss er natürlich noch Nadal schlagen, auch wenn ich denke, dass dieser in 3 oder 4 gewinnt, leider... :S
Signature from »Goldesel«


Mir scheint die Sonne aus dem Arsch! :thumbsup:

24

Saturday, June 11th 2011, 7:45pm

Hab vorhin beim kleinen Schläfchen auf der Couch en bissl Tennis neben her geschaut und es gibt seit Ewigkeiten mal wieder ein rein deutsches Finale auf der ATP-Tour. In Halle/Westfalen auf Rasen hat sowohl Kohli (in zwei gegen Monfils) und auch Petzschner (in drei gegen Berdych) den Favoriten ausgeschaltet und das Finale erreicht. Schön schön, aber da spielt der Heimbonus und das Fedex abgesagt hatte, sicher ne gewaltige Rolle. :D
Signature from »Goldesel«


Mir scheint die Sonne aus dem Arsch! :thumbsup:

25

Saturday, June 11th 2011, 8:02pm

irgendwie verpenne ich es jedes jahr wieder da mal hinzufahren.. :ugly: ist ja auch hier "um die ecke" :P
schade das federer wieder abgesagt hat...aber ist auch immer doof direkt nach den french open :D
Signature from »malde«
Saufen ist böse!

Kitt

V.I.P.

Posts: 4,777

Date of registration: Aug 16th 2007

  • Send private message

26

Saturday, June 11th 2011, 8:09pm

Ich fands schade das Haas früh raus ist, aber was sollte man auch erwarten. Das aber zwei deutsche im Finale stehen ist natürlich super :)

buggy

Blue Is The Colour

Posts: 14,260

Date of registration: Feb 18th 2007

  • Send private message

27

Sunday, June 19th 2011, 9:20pm

Quoted

Die gesetzten Deutschen bekamen für das am Montag beginnende Turnier in Wimbledon lösbare Gegner zugelost. Ein Deja-vu gibt es auf Court Nummer 18, wenn John Isner und Nicolas Mahut ein Jahr nach dem längsten Match der Geschichte wieder aufeinandertreffen.

:thumbsup: das war doch wohl kein zufall? :ugly:
Signature from »buggy«

Ronhof

Regionalliga

Posts: 2,308

Date of registration: Jul 21st 2010

  • Send private message

28

Sunday, June 19th 2011, 9:26pm

Haha :thumbsup:
Signature from »Ronhof«
Manche Computer kosten ein Vermögen, manche nur den Verstand.
Saufen ist Böse!

29

Saturday, June 25th 2011, 10:44pm

Quoted

Lisicki zieht weiter und träumt von mehr
Insgeheim vom Halbfinale, mindestens aber von der zweiten Woche hatten die beiden deutschen Vorzeige-Tennisspielerinnen Andrea Petkovic und Julia Görges in Wimbledon geträumt. Nun verabschiedete sich das ambitionierte Duo schon in Runde drei: Nach Petkovic am Freitag blieb tags darauf auch Görges hängen - obwohl die Match-Statistik für sie sprach. Eine aber holte die Kastanien für das deutsche Lager aus dem Feuer: Sabine Lisicki!
Court 14 war die "Belohnung" für Sabine Lisicki nach ihrem Drama-Sieg über French-Open-Siegerin Na Li in Runde zwei - doch von der Atmosphäre auf der kleinen Außenanlage ließ sich die letzte verbliebene deutsche Wimbledon-Hoffnung nicht aus dem Rhythmus bringen. Im Gegenteil: Völlig souverän, ohne auch nur einmal ernsthaft in Gefahr zu geraten, fertigte sie die japanische Qualifikantin Misaki Doi mit 6:4, 6:2 ab.

Das Break zum 4:3 im ersten Satz gab sie nicht mehr her, im zweiten schlug Lisicki früh erneut zu. Gepaart mit konzentrierten Aufschlagleistungen und der gewohnten Power reichte das für den lockeren Sprung unter die Top 16. Doi, 1,59 Meter klein, 20 Jahre jung und bald wohl erstmals unter den besten 100 der Welt, konnte Lisicki zu keiner Zeit ins Wanken bringen.
Und jetzt zeigen sich für Lisicki auch die Vorzüge aus ihrem Triumph über Li - sie nimmt den Weg der Dritten der Setzliste ein. Und der ist zumindest im Achtelfinale nicht unbedingt steinig: Petra Cetkovska aus Tschechien, Weltranglisten-81., wartet als nächstes, wie 2009 ist das Wimbledon-Viertelfinale für Lisicki also absolut im Bereich des Machbaren. Allerdings: Cetkovska verdiente sich ihr Achtelfinalticket mit einem 6:2, 7:6 (7:0)-Sieg über die ehemalige Nummer eins der Welt, Ana Ivanovic.

Im Viertelfinale könnte Lisicki dann zum Beispiel auf Titelverteidigerin Serena Williams treffen, die ihr Drittrundenduell mit 6:3, 6:2 gegen Maria Kirilenko erreichte. Zunächst müsste die US-Amerikanerin allerdings Marion Bartoli aus dem Weg räumen.

Görges scheitert: "Ich habe meine Chancen einfach liegen lassen"

Die Statistik lügt nicht, heißt es, manchmal darf man ihr trotzdem nicht glauben: Julia Görges schlug in ihrem Drittrundenmatch in Wimbledon gegen Dominika Cibulkova 35 Winner und zwölf Asse - die Slowakin kam da mit elf bzw. null nicht annähernd hinterher. Und trotzdem steht sie nach dem 6:4, 1:6, 6:3 auf dem "Heiligen Rasen" an der Church Road im Achtelfinale, Görges verpasste erneut den erstmaligen Sprung unter die Top 16 eines Grand-Slam-Turniers.
Schon im ersten Durchgang war Görges dank ihrer aggressiven Spielweise in allen relevanten Statistiken besser, nur in der wichtigsten nicht: Cibulkova schnappte sich per Break nach 37 Minuten die Satzführung. Auf dem gut gefüllten Court 3 - ehemals als "Friedhof der Stars" berüchtigt - entwickelte sich ein kaum hochklassiges, dafür umso seltsameres Match, in dem sich beide Spielerinnen ihre Schwächephasen erlaubten.

Cibulkova war damit in Satz zwei dran, Görges rappelte sich auf und machte mit zahlreichen Netzangriffen gegen ihre passive Kontrahentin ein Break nach dem anderen. Nach nur 23 Minuten hatte die 21-Jährige aus Bad Oldesloe ausgeglichen und neuen Mut geschöpft - lange hielt er nicht.

Trotz 40:15-Führung verlor sie im Entscheidungsdurchgang gleich wieder ihr erstes Aufschlagspiel. Dem sofortigen Rebreak zum Trotz war Görges' Fehlerquote nun einfach zu hoch, auch wenn Cibulkova, in der Weltrangliste als 24. um acht Positionen schlechter postiert als Görges, mit ihrem Grundlinienspiel alles andere als übermächtig wirkte. Winner hin, Asse her - ihren Aufschlag stabilisierte Görges nicht mehr, und so blieb ihr anschließend, nach insgesamt 101 Minuten, nur die Rolle der Gratulantin.
"Ich hatte meine Chancen und habe sie einfach liegen lassen", haderte Görges hinterher, konnte sich aber dennoch über ihre Performance in London freuen: "Eine dritte Runde gegen Cibulkova zu verlieren - das kann passieren. Es gehört zu einer guten Spielerin, daraus zu lernen. Ich kann nur sagen: Okay, beim nächsten Mal versuche ich es wieder, und irgendwann stehe ich dann in der zweiten Woche."
Görges: Das nächste Wozniacki-Duell ist geplatzt

Besonders schade für Görges: Im Achtelfinale hätte sie gegen die Weltranglistenerste Caroline Wozniacki (6:3, 6:2 gegen Jarmila Gajdosova aus Australien) spielen dürfen - gegen die sie in diesem Jahr schon zweimal gewann. Wie Wozniacki wurde auch Maria Sharapova ihrer Favoritenrolle gerecht, mit 6:2, 6:3 ließ die Russin gegen Klara Zakopalova aus Tschechien nichts anbrennen.

Francesca Schiavone ist indes ausgeschieden - Tamira Paszek entschied den tollen Krimi mit der Mailänderin mit 3:6, 6:4, 11:9 für sich. Ob der kampfstarken Österreicherin da noch Kraft für das Serena-Match bleibt?


Quelle: http://www.kicker.de/news/tennis/startse…t-von-mehr.html

Nach dem Sieg gegen die gegen die Fren Open siegerin Na Li war ich schon sprachlos :D und heute setzt Sie noch einen drauf, Lisicki ist die einzige die in Wimbledon die deutsche Fahne bisher noch hochhält! :thumbup:

30

Monday, June 27th 2011, 10:10pm

Quoted

Die "Rampensau" beißt sich ins Viertelfinale
Sabine Lisicki "ist einfach eine Rampensau", sagte Andrea Petkovic, und das war durchaus respektvoll gemeint. In Wimbledon hat sie die Bühne aus deutscher Sicht für sich allein und nutzte ihren Soloauftritt. Im Achtelfinale hatte sie zunächst zwar etwas Anlaufschwierigkeiten, fegt ihre Gegnerin dann aber schnell vom Platz und darf sich jetzt ein Duell mit Marion Bartoli freuen, die Serena Williams entzaubert hat.
Sabine Lisicki steht zum zweiten Mal in ihrer Tennis-Karriere wie schon 2009 im Viertelfinale von Wimbledon. Die 21-Jährige setzte bei den 125. All England Championships am Montag mit einem 7:6 (7:3),6:1 gegen die Weltranglisten-81. Petra Cetkovska aus Tschechien ihren Siegeszug fort. In der Runde der letzten Acht trifft Lisicki am Dienstag auf Marion Bartoli. Die Französin hat die US-amerikanische Vorjahressiegerin Serena Williams 6:3, 7:6 (7:3) geschlagen. "Es ist einfach ein tolles Gefühl. Vor der Rasen-Saison wusste ich nicht, wo ich stehe, und jetzt bin ich wieder im Viertelfinale", jubelte die überglückliche Lisicki.
Die ganz große Bühne war es zwar noch nicht als Lisicki zur Mittagszeit Court 12 betrat, aber im Viertelfinale ist ihr die dann sicher. Gegen die Weltranglisten-81. aus Tschechien war der 21-Jährigen zu Beginn die große Nervosität auf dem kleinen Nebenplatz anzumerken. Ihr Service, sonst der beste Schlag, ließ sie anfangs im Stich, die Power-Frau agierte ungewohnt passiv. Eine verschossene Rückhand, eine Vorhand ins Netz - schon lag Lisicki ein Break zurück. "Ich habe den Anfang verschlafen", gab Lisicki zu. Es spricht aber für ihr neues Vertrauen in die eigene Stärke, dass sie den 2:4-Rückstand schnell wegsteckte und sich zurückkämpfte. Und im Tiebreak war Lisicki dann die klar bessere Spielerin. Nach einem leichten Vorhandfehler von Cetkovska war der erste Zitterakt beendet, mit einem lauten "Come on" schritt Lisicki zur Bank.

Beflügelt von dem umkämpften Satzgewinn, legte die einstige Nummer 22 der Tennis-Welt anschließend den Turbo ein. Zwei frühe Breaks zum 1:0 und 3:0 brachten die Entscheidung, die schwache Cetkovska war demoralisiert. Nach 68 Minuten konnte Lisicki die Faust ballen und Küsschen ins Publikum verteilen - der neunte Rasen-Sieg in Serie war unter Dach und Fach. Schon jetzt ist Lisicki die zweiterfolgreichste Spielerin der Wimbledon-Geschichte, die nur dank einer Wildcard ins Rennen ging. Vor drei Jahren zog die Chinesin Zheng Jie sensationell ins Halbfinale ein, dies scheint auch für Lisicki möglich zu sein. Dank des Viertelfinal-Einzugs, der ihr 137.500 Pfund (154.727 Euro) garantiert, macht Lisicki in der Tennis-Weltrangliste einen riesigen Sprung nach vorn. Von Rang 62 wird sie unter die Top 35 vorstoßen.
Sharapova locker weiter, Wozniacki raus

Derweil wird Maria Sharapova ihrer Rolle als Mitfavoritin vollauf gerecht. Die Russin hatte in ihrem Match gegen Peng Shuai keine Probleme. Sharapova gewann ihr Match gegen die Chinesin 6:2, 6:2. In der nächsten Runde winkte ein Duell mit Caroline Wozniacki. Doch die Weltranglisten-Erste zog gegen Dominika Cibulkova, die zuvor die Deutsche Julia Görges aus dem Turnier geworfen hatte, überraschend den Kürzeren. Den ersten Satz hatte die Dänin noch klar mit 6:1 zu ihren Gunsten entschieden. Im zweiten Satz ließ die Dominanz Wozniackis allerdings nach, sodass dieser aus ihrer Sicht mit 6:7 (5:7) verloren ging. Auch den dritten Satz gestalte die Slowakin knapp mit 7:5 erfolgreich und bewerkstelligte so die vorzeitige Abreise einer Turnierfavoritin, die damit weiter ohne Grand-Slam-Titel bleibt.

Wenig später war auch für Venus Williams der prestigereiche Wettbewerb an der Church Road zu Ende. Nach dem Ausscheiden ihrer jüngeren Schwester Serena steht für die fünfmalige Wimbledon-Siegerin nun ebenfalls Kofferpacken auf dem Programm. Vorrausgegangen war eine glatte Niederlage (2:6, 3:6) gegen die Bulgarin Tsvetana Pironkova.


Quelle: http://www.kicker.de/news/tennis/startse…rtelfinale.html

Einen Sieg gegen Bartoli traue ich Ihr morgen so wie Sie gerade spielt auch zu ;)

Wusel

Oberliga

Posts: 1,634

Date of registration: May 5th 2011

  • Send private message

31

Tuesday, June 28th 2011, 3:31pm

Lisicki legt super los gegen die beidhändige Spielerin... (Gott geht die mir mit ihrem Gehüpfe auf die Nerven)

Erster Satz: 6-4 Lisicki

und gebreaked worden in Satz 2: 1-3
Etz heißts aber zurückschlagen!

Satz 2: 2-3 Yes!
Signature from »Wusel«

This post has been edited 2 times, last edit by "Wusel" (Jun 28th 2011, 3:31pm)


Mythos 1895

Champions League

Posts: 8,768

Date of registration: Nov 5th 2008

wcf.user.option.userOption51: 12

  • Send private message

32

Tuesday, June 28th 2011, 3:32pm

Klasse Lady :thumbsup:

Wusel

Oberliga

Posts: 1,634

Date of registration: May 5th 2011

  • Send private message

33

Tuesday, June 28th 2011, 3:48pm

Wieder Break und nun Aufschlag zum Sieg :)

6-4
5-4
Signature from »Wusel«

Mythos 1895

Champions League

Posts: 8,768

Date of registration: Nov 5th 2008

wcf.user.option.userOption51: 12

  • Send private message

34

Tuesday, June 28th 2011, 4:51pm

Sieg....6:4-4:6-6:1 für unsere Lady und damit im Halbfinale :thumbsup:

35

Tuesday, June 28th 2011, 4:52pm

Geil. :thumbup:
Signature from »doschtert«

NaSp-Statistiken:
Tabellenführer der Ewigen Tabelle, 10x Meister, 26x Vizemeister, 4x Pokalsieger, 10x CL-Sieger
Ostfriesische Meisterschaft:
4x Sieger
FMT Club-WM:
1x Sieger(Bonn)
FMT Elfmeter CL:
1x Sieger(Grevenmacher)
Saufen ist böse!

Wusel

Oberliga

Posts: 1,634

Date of registration: May 5th 2011

  • Send private message

36

Tuesday, June 28th 2011, 4:53pm

endlich :D Der dritte Satz hätte echt net sein müssen :D


Lisicki gegen Sharapova...
und schon stehts 2:0 Lisicki, zu 0 gebreakt :thumbsup:
Signature from »Wusel«

This post has been edited 1 times, last edit by "Wusel" (Jun 30th 2011, 4:18pm)


Mythos 1895

Champions League

Posts: 8,768

Date of registration: Nov 5th 2008

wcf.user.option.userOption51: 12

  • Send private message

37

Thursday, June 30th 2011, 4:18pm

Lisicki geht direkt im ersten Satz mit einem Break , 2:0 in Führung gegen Sharapow :thumbsup:

Posts: 2,515

Date of registration: Jul 2nd 2010

  • Send private message

38

Thursday, June 30th 2011, 4:26pm

Wird das Ganze im TV übertragen?
Signature from »manuelneuer1986«

Kennst Du den Mythos vom Schalker Markt,
die Geschichte, die dort begann,
der FC Schalke wurde Legende,
eine Liebe, die niemals endet
.

Mythos 1895

Champions League

Posts: 8,768

Date of registration: Nov 5th 2008

wcf.user.option.userOption51: 12

  • Send private message

39

Thursday, June 30th 2011, 4:28pm

Ja auf Sky :kotz:

PS: 3:0

Mythos 1895

Champions League

Posts: 8,768

Date of registration: Nov 5th 2008

wcf.user.option.userOption51: 12

  • Send private message

40

Thursday, June 30th 2011, 4:34pm

Sharapowa kommt in Fahrt. Nur noch 3:2