You are not logged in.

DFB Fabio

Lebende Legende, und das nicht nur hier...

  • "DFB Fabio" started this thread

Posts: 6,873

Date of registration: Feb 20th 2007

wcf.user.option.userOption51: 05, 07, eigentlich der CM 00/01

  • Send private message

41

Wednesday, June 17th 2020, 8:54am

Punktevergabe #6 - Gesamt - Buggy (Mecklenburg-Vorpommern/Ukraine/Südafrika)


Der erste Sieger in einer WSC-Kategorie. Der König der Möwen beanspruchte den Thron und das Volk stimmte dem zu. Deutschland hat wieder einen König seit Eko Fresh. Eigentlich nur eine pfiffige Markenpromotion und hier eine gelungene. Es wurde gegen Ende hin knapp, aber Möwen sind pfiffige Viecher. Sie wiegen dich in Sicherheit und genau dann, wenn du einen Moment den Blick von der Schrippe abwendest, dann sindse da. So ähnlich war es auch beim Möwenmann. Nicht erwartet, wenig beachtet, am Ende der Sieger.
Nach diesem heroischen Siegeszug trat aber schnell das Sättigungsgefühl bei Komponist Buggy ein. Gewonnen: Feierabend. Mühe sollen sich ab jetzt andere geben. Mein Platz in der Geschichte ist mir sicher. Ein wahrer Egoist dieser Weltenbummler. Jedenfalls, Platz 8 folgte auf König der Möwen. Ein Abstieg in allen Belangen. Selbst Hansa oder Greifswald ist nie so tief gefallen.
Unser Ralle, ein Mann von Welt. Kennt die halbe Erde und da auch alle Frauen. Kategorie Welt sollte eigentlich wie ein Heimspiel daherkommen. Antritt als Europäer des Jahres Südafrikas. Man sah ihn selten ohne Mütze und schnell tat sich die Legende der "Kappe der guten Hoffnung" auf. Immer wenn er gesehen wurde: Lachen. Doch er selbst sendet eine Botschaft mit seinem Lied. Reich an Interpretation. "If I Could Find". Was sucht er? If I Could Find...Home? Love? The next wine tasting? Oder doch den Platz zum endgültigen siedeln? Das weiß letztlich nur er selbst. Gefunden hat er zumindest das Treppchen. Der Fall war doch zu tief und verletzte die royale Seele. Immerhin Platz 3 in einer von Indien dominierten Kategorie. Das ist quasi wie Zweiter. Und so brachte die Kappe der guten Hoffnung tatsächlich jenes: Hoffnung und Gutes.

Wer regelmäßig in den Musikthread schaut, könnte über die Jahre alleine aus den dortigen Auszügen eine ellenlange Ralle-Playlist erstellt haben. So verrückt wäre aber niemand. Allerdings wird auch unser Buggynauskas bei diesem Wettbewerb stets auf neue akustische Herausforderung treffen und muss diese in seinen bisherigen Kosmos einordnen. Was dabei durchs Raster fiel oder nicht, in den folgenden Zeilen. Wie ich erwähnte, die Möwe hatte kräftigen Aufwind. Da ist ein Höhenflug natürlich wesentlich einfacher. Noch leichter wird es allerdings mit kräftig Zunder unterm Arsch. Ich spreche quasi von Raketenantrieb. Und was klingt ähnlich wie eine? Stimmt, V6, die japanische Boygroup. Ralle könnte sicher locker Teil dieser sein, das sah er auch so und daher gibt es auch 8 Punkte. Den Walker freuts. Ebenso erfreulich für ihn, dass auch ein weiterer Hit Anklang fand bei Rallinho. Der Song aus der Schweiz, von den Battlerapgöttern persönlich, wanderte direkt in alle Playlisten Maltas. So die Gerüchte. Falls nicht, auch nicht schlimm. Die 10 Punkte gibts dennoch gut geschrieben. Nun ist es auch nur noch ein kleiner Schritt zu den 12 Punkten. Geht man von Ralle aus, erst Südafrika, nun Malta, dann sind es allerdings sehr viele kleine Schritte. Und, Nein, dass ist kein Witz über die Körpergröße. Gerade ich bin sicherlich nicht unbedingt befugt dazu. Glashaus und so. Es liegt mehr daran, dass sich Ralle eine Ortschaft im Norden Europas ausgesucht hat. Eines der schönsten Landschaften dieser Erde: Norwegen. TIX möchte man nicht unbedingt im Sommer am Körper haben, aber Ralle offenbar als Musik in den Ohren. Zweite hohe Wertung in Folge, bahnt sich da ein Comeback an?


Ralles Playlist:


Gesamtwertung nach 6 von 11:

DFB Fabio

Lebende Legende, und das nicht nur hier...

  • "DFB Fabio" started this thread

Posts: 6,873

Date of registration: Feb 20th 2007

wcf.user.option.userOption51: 05, 07, eigentlich der CM 00/01

  • Send private message

42

Friday, June 19th 2020, 11:17am

Punktevergabe #7 - Gesamt - DFB Fabio (Brandenburg/Luxemburg/Indien)


Das Land von Disziplin und Ordnung rangierte letztlich auf Platz 3. Ehrlich gesagt, ich hab dem sympathischen Duo das nicht zugetraut. Nicht in dieser Runde. Gerade, wo ich die Konkurrenz in dieser Kategorie bisweilen recht stark empfand. Aber umso mehr freute mich die Platzierung und es ärgerte mich gegen Ende, dass Platz 1 dann nicht erreicht werden konnte. Man kann eben nicht alles haben und wir hatten ja auch nüscht.
Europa überraschte mich dann noch mehr. Zumindest in einem Vakuum betrachtet. Für Luxemburg noch Songs von neuen Interpreten finden, gar nicht so leicht. Einzige Prämisse: Der Song muss auch mir gefallen. Also, ja. Jeden Quatsch den ich hier bisher unter dieser Flagge eingereicht habe, gefiel mir auf irgendeine Art und Weise. Denkt Mal darüber nach... Nun ist Punk natürlich ein feines Genre, letztlich gibt mir der Song am wenigsten meiner beim WSC eingereichten. Dann hörte ich eure Songs und dachte mir...naja. Meine Wahl sticht da nicht Negativ heraus. Am Ende wurde es sogar fast das Treppchen. Hinter Scoota kann ich vertragen, der ist ja immer einer meiner Hoffnungschimmer hier. Meine sichere Pause zwischen all den anderen. Hinter Esel lyrischem Meisterwerk und Walkers Gegurgel zu landen ist dann doch eher bitter. Aber ihr mochtet dies und das ist ok. Eine Medaille wäre dennoch nett gewesen.
Das ihr aber doch wahre Connaisseure seid, bewiest ihr in der Welt-Kategorie. Bloodywood. Eine Band die ich gerne immer und überall anpreise, seit ich sie vor knapp 3 Jahren irgendwie auf sie Aufmerksam wurde. Natürlich kann ich nicht unbedingt die krassen harten Sachen wie "Ari, Ari, Ari" oder "Machi Bhasad" auffahren. Außer Scoot und vielleicht Kitty kommt da keiner bis zum Ende. Wie passend, dass wenige Wochen vor Beginn des Wettbewerbs mit "Yaad" ein geeigneter und gemäßigter Track veröffentlicht wurde. Und er wurde genau das, was ich mir erhoffte. Erster. Alles andere wäre Quatsch gewesen und ich hätte aus Trotz alle Excel-Tabellen ausgedruckt um sie physisch zu verbrennen. Musste ch aber nicht, das Klima wirds euch danken.

Jetzt ist es natürlich auch so, dass ich ebenfalls eine Playlist, wie ich es nenne, erstellen musste. Eine kurzfristig ins Leben gerufene weitere Kategorie. Rädelsführer Esel unter diplomatischen Beistand von Inselkönig Buggynauskas. Was will man da schon machen? Offene Ohren für die belanglosen Belange zeigen. Meine virtuelle Tür steht euch immer offen. Nun ist es nicht unbekannt, dass ich neben Metal und Co auch der elektronischen Musik nicht abgeneigt bin. Metal ist Liebe, Electro aber zumindest eine nette Affäre. Hardstyle, Trance, House oder Hands Up, da sehe ich mich vorrangig. Nun schickte sich jemand an, mit Aurosonic etwas nettes ins Rennen zu schicken. Meine Ohren mochten das und daher gibt es dafür 8 Punkte. Ich erkläre dies nur so ausführlich, da der Song "Tell me why" heißt. Passt mir aber trotzdem ganz gut in den Kram, denn auf Platz 2 kommt ein chilliger Beat mit nicem Saxophon, der sogar mir ein wenig Lust auf Sommer macht. Sommer in Norwegen und nicht Südafrika, aber dennoch. Platz 3 in der Kategorie und zumindest bei mir 10 Punkte in dieser ausgedachten Wertung. Finale 12 Punkte werden aber tatsächlich abwechslungsreicher. Wer die bekommt, dürfte nun kein großes Geheimnis sein, daher kurz und schmerzlos: Die Möwe aller Möwen. Ohnehin eine Überraschung und auch Frechheit, wie viele Punkte Ralle dieses Mal bei mir bekam. Tut mir leid Scoot. ;(


Meine playlist:


Gesamtwertung nach 7 von 11:

DFB Fabio

Lebende Legende, und das nicht nur hier...

  • "DFB Fabio" started this thread

Posts: 6,873

Date of registration: Feb 20th 2007

wcf.user.option.userOption51: 05, 07, eigentlich der CM 00/01

  • Send private message

43

Monday, June 22nd 2020, 8:44pm

Punktevergabe #8 - Gesamt - VanScoota (Bayern/Ungarn/Kasachstan)


LaBrassBanda. "Neue Volksmusik" heißt das Genre, was diese jungen Herren unter anderem bedienen. Also deutsche Folk-Musik verknüpft mit modernen Einflüssen. Kann man machen. Neckische Idee, mit der die Jungs auch recht erfolgreich touren. Oktoberfest, Fasching, Baumarkteröffnung. Kaum ein Happening wird ausgelassen. Für unseren Chef ist es nicht ganz so vielversprechend gelaufen. Ein wackeliger Platz 7 mit seinen Bayern. Bundesliga Bayern war das hier jedenfalls nicht. Das war maximal Bayern Hof.
Doch dann kamen die Magyaren und eroberten statt Ländereien nur unsere Sinne. Stark duftendes Kesselgulasch im Brotlaib, dazu ein schönes kaltes Soproni und dann die fröhlichen Klänge der Band "Depression". Harte, aber irgendwie einfühlsame Klänge. Quasi wie eine ungarische Militärausbildung. So stelle ich sie mir jedenfalls vor. Weg von diesem Bildnis. Hier gilt "nur die Musik". Platz 2 in der Tabelle, Platz 1 in meinem Herzen. Good Scoot, like always.
Mit voll Karacho mit den Kasacho auf Platz Achto. Am besten ihr ignoriert das. Kasachstan war eine interessante Wahl. Kongo, Swasiland und eben Kasachstan wären mir zumindest nicht sofort in den Sinn gekommen. Aber wir haben hier eben ein paar mutige und/oder wahnsinnige Forenmitglieder die eben nicht nur gewinnen möchten, sondern "richtig" gewinnen wollen. Einfach nur den Sieg einfahren mit strategisch kluger Wahl kann jeder. Aber ein Land unter dem Radar aller auswählen, dann eine noch nicht katalogisierte exotische Frucht kredenzen und letztlich damit gewinnen. Ultimativ. Aber jut, ist ja dann eben doch Platz 8 geworden.

VanScoota ist anders als der Name vermuten lässt, nicht die belgische Version vom H.P. Baxxter, sondern ein echter Kleiner- und Zeigefingerspreizer. Metal, Punk, Rock. Da wird er verortet. Das ist auch ziemlich nah an der Wahrheit. Doch ziemlich ist nicht 100% und so entfalten sich auch bei unserem Foren-Mäzen mehrere Schichten des Geschmacks. Direkt verdeutlicht und bestärkt wird meine Aussage dank seiner Wahl für 8 Punkte. Die experimentierfreudigen Dänen von Off Bloom zeigen, dass ein Genre keine festgelegte Standards zu erfüllen hat, sondern der Zeit entsprechend sich entwickeln kann und muss. "Frisch, frech und völlig absurd", da ist auch der Scoot am Start. Doch wie sagt eine Redewendung? Admin, bleib bei deinen Tabs. Über den Tellerrand blicken ist gut und nötig, doch letztlich siedelt man nicht umsonst an irgendeinem Platz. So geschah es, dass auch der ewige Student nach seinem musikalischen Ausflug vertraute Töne vernahm und freudig einkehrte in den heimatlichen Hafen der Klänge. Feine 10 Punkte daher an die Luxis von Versus You und ihrem punkigen Auftritt. Und was wäre nun das Kombinat aus dem bisherigen? LaBrassBanda, moderne und bisheriges, etc. Ganz klar: Indian Folk Metal. Auch in Relation noch eine Sensation. Nicht weil es unerwartet kam, sondern weil es so gut ist/war/bleibt. Ich sags Mal so: Wenn eine Obrigkeit ein solches Urteilsvermögen an den Tag legt, da kann ich es aushalten. Ich gehe sogar so weit und verteile das größtmögliche (deutsche) Kompliment: Da kannste nicht meckern.


VanScootas Playlist:


Gesamtwertung nach 8 von 11:

DFB Fabio

Lebende Legende, und das nicht nur hier...

  • "DFB Fabio" started this thread

Posts: 6,873

Date of registration: Feb 20th 2007

wcf.user.option.userOption51: 05, 07, eigentlich der CM 00/01

  • Send private message

44

Tuesday, June 23rd 2020, 12:55pm

Punktevergabe #9 - Gesamt - Meteora (Berlin/Russland/USA)


Der kalte Krieg hinterließ Spuren bei unserem guten Meteora, der eigentlich Willi heißt. Innerlich zerrissener Berliner, der nicht weiß ob er Kapitalist oder Kommunist ist. Rocker oder Raver? Burger oder Borschtsch? Bud Light oder betrunken? Nun, sein Einstieg mit Rammstein zeigt: Er ist alles. Er ist Berliner, Deutscher, Kapitalist und Rote Armee. Oder ich überinterpretiere. Jedenfalls fiel seine Auswahl auf einen der aktuellsten Songs mit einem der am Besten produzierten Musikvideos, dass zugleich eine Kontroverse noch vor Erscheinen auslöste. Sagen wir Mal so: Platz 9.
Viel mehr Erfolg erwartet aber nicht vergönnt mit Aurosonic aus Russland. Ein ruhiger Trance-Hit aus dem Land von Väterchen Frost. So kühl wie Sibirien waren dann auch die abstimmenden Mitglieder. Das mehr als nur kalte Schulter, bei der Aura hätte sogar ein Nord-Finne gefroren. Das gute Musik nicht immer gut abschneidet, geschenkt. Dennoch, wer in der Niederlage lernt, wird letztlich als Sieger aus ihr hervor gehen. Mehr tröstende Worte kann ich nicht geben. Sei fleißig und lern, Willi G.
With great power comes... bla. Er hat die USA gewählt. Da ist es nicht schwer etwas zu finden, jedoch hart sich zu entscheiden. Wobei, betrachtet man seine Wahl, war es wohl die leichteste Auswahl aller. Legenden, Götter, Mythos (wo ist der eigentlich abgeblieben?), Ikonen - nennt sie wie ihr wollt. Eines ist sicher: Linkin Park haben einen Status und diesen völlig zurecht. Das es nur für Platz 4 reichte verbuchen wir unter göttliche Gnaden. Denn was ist größer als Bescheidenheit? Linkin Park braucht kein Rampenlicht. Sie sind das Rampenlicht! Aber auch hier wird Willi einiges gelernt haben. Erste harte Erfahrungen, die so einige hier durchleben mussten. Die nächste Teilnahme wird eine interessante.

Nun ist bei dieser Auswahl klar, zumindest für mich, dass der gute Willi gute Geschmacksknospen in der Ohrmuschel sitzen hat und die Synapsen im Hirnsalat offenbar auch vernünftig verdrahtet sind. Gucken wir uns nun gemeinsam die Top 3 seiner Playlist an und schauen, ob dieser Eindruck der richtige ist. Auf Platz 3 jedenfalls direkt der erste Seelenstrip. Da wird offenbart was Sache ist. Der Saupreiß mag Neue Volksmusik aus Bayern. Nackert von LaBrassBanda. Die Band klingt nach Berliner Szenelokal, der Titel geht Richtung Gedankenwelt bei der dort arbeitenden Bedienung. Aber, ehrlich? Ich weiß es nicht. Ich mutmaße anmaßend. Gehen wir lieber weiter. Denn neben nackten Szenelokalitäten mag der Willi den Gigi gerne. Wer nicht? Noch so eine Legende aus unser romantisch verklärten Jugend. Wir hatten ja nüscht außer Linkin Park, Gigi, Essen, ein Dach, Heizung. Die meisten Dinge davon mögen wir auch heute noch, so ist klar, dass Gigi 10 Punkte erhält. Aber wie heißt es? Was du nicht hast, hätteste gerne. Also, oft. Nicht immer, wie im Falle von STDs oder dem etwas zu freundlichen Onkel aus der Verwandtschaft. Egal, aber der Wunsch mit Hätte bleibt zumiest ewig bestehen, selbst bei einem Jeff Bezos. Auch der würde sicherlich gerne etwas mehr Hasenscheisse konsumieren, würde er sie kennen. Vielleicht tut er das sogar? Spekulation. Was allerdings Fakt ist: 12 Punkte vom Willi.


Willis Playlist:


Gesamtwertung nach 9 von 11:

DFB Fabio

Lebende Legende, und das nicht nur hier...

  • "DFB Fabio" started this thread

Posts: 6,873

Date of registration: Feb 20th 2007

wcf.user.option.userOption51: 05, 07, eigentlich der CM 00/01

  • Send private message

45

Tuesday, June 30th 2020, 2:08pm

Punktevergabe #10 - Gesamt - RockyB (Rheinland-Pfalz/Niederlande/Argentinien)


Mit Jupiter Jones wollte man ins All fliegen. Den Wettbewerb herausfordern. Doch letztlich war man bloß Challenger. Ok, man erlebte nicht diese Tragödie auf die ich anspiele, aber Platz 5? Come on. Jetzt könnte man sagen, immerhin ein Platz besser als im Bundesvision Song Contest vom Raab. Mit dem gleichen Lied. Das hier von Seiten Rockys keine allzu großen Überlegungen gemacht wurden, ist auch klar. Eventuell lernt er daraus und strengt sich ein wenig mehr an und gibt früher ab. Und überhaupt.
Kennt ihr eigentlich ein recht ähnliches Wort wie Niederlage? Es könnte Niederlande sein. Schreibt sich schnell ähnlich und Rocky hat es geschafft eine ähnliche Bedeutung zu erzeugen (neben der Fußball-Nationalmannschaft alle Jubeljahre). Es ist die übliche tragische Geschichte. Da siehst du etwas im Schlamm glitzern, verkaufst Pferd und Hof um das Land zu kaufen, den Claim zu sichern und nachher stellt es sich als wertloses Katzengold heraus. Goldige Katzen wären die bessere Wahl gewesen, die wärmen wenigstens. Der Sturm entpuppte sich als Flaute, das Schiff treibt heute noch in der Nordsee.
Nun der heimliche Favorit dieses Wettbewerbs? Warum heimlich? Weil absolut Niemand davon weiß, nicht mal Rocky selber. Und Favorit auf was? Den letzten Platz aktuell. Eigentlich ist das Lied nicht so mies wie es von den Punktwerten dargestellt wird. Es ist vielleicht ein wenig langweilig, aber sonst sehr solide. Ich möchte aber auch positiv sein. WIe in allen Kategorien liegt auch hier eine Menge Potenzial zur Verbesserung. Nur wahre Loser sehen das nicht und geben auf. Bis dahin: Don't cry for me Argentina. Wir tun es auch nicht.

Nun hat der ungeduldige Rocky seine nicht vorhandene Expertise offen gelegt. Warum ist er eigentlich so aktiv im Musik-Thread? Felix-Magath-Prinzip? Einfach so "alles nennen, irgendwann wird schon was dabei sein? Keine Ahnung, eventuell auch einfach nur exakt die 2 1/2 Stinker gefunden in seiner Playlist. Glückwunsch dazu, kann ja nun nur noch besser werden. Kommen wir nun zu besserem. Also, wahrscheinlich. Immerhin hat Rocky das ausgewählt und nun ja... Jedenfalls, auf Platz 3 und damit 8 Punkte erhält zum Einstieg Depresszio aus Ungarn. Passend zu Rocky kompletten Auftritt also. War da also eher Enttäuschung bei der Auswahl statt wirkliches Gefallen? Oder passte es einfach zur Stimmung? Wilde Spekulation, eventuell äußert sich der Kerl an anderer Stelle dazu. Wie unzufrieden er jedenfalls über den Verlauf ist, konnte man an einigen Wänden erahnen. Die simple Formel: "Kopf -> Ramm -> Stein", war in blutigen Lettern dort hinterlegt. Wohl auch deshalb gab es wohl 10 Punkte für die Berliner. Ein wenig wie Brasilien 2014, das beste ist der Abpfiff. All die Mühe, all die Tränen, am Ende war alles egal. Es brachte nichts, es half nichts. Also zurück in den Safe Space. Dieser nennt sich Linkin Park, ist nach einer Parkanlage benannt, ist aber keine. Verwirrt? Gut. 12 Punkte in die USA, was Donald Trump sicherlich wieder zu einem seiner berühmten Tweets animieren wird. Toll, Rocky...

Playlist von Rocky:


Gesamtwertung nach 10 von 11:

DFB Fabio

Lebende Legende, und das nicht nur hier...

  • "DFB Fabio" started this thread

Posts: 6,873

Date of registration: Feb 20th 2007

wcf.user.option.userOption51: 05, 07, eigentlich der CM 00/01

  • Send private message

46

Wednesday, July 1st 2020, 2:36pm

Punktevergabe #11 - Gesamt - Mr_Walkuere (Niedersachsen/Schweiz/Japan)


Um die Gründung Niedersachsens ranken sich viele Mythen. Meine liebste Theorie geht wie folgt: Im Kampf gegen die Sachsen wurden an den Grenzen zum saxonischen Gebiet von Karl dem Großen Lager und Festungen erbaut. Das erklärte Ziel: Die Sachsen unterwerfen. Motto: "Nieder mit den Sachsen!", so soll es wohl mit blutigen Lettern auf Banner gepinselt worden sein. Nun begab es sich nicht selten, dass aus Festungen ganze Siedlungen wurden, aus Siedlungen ganze Grafschaften und daraus irgendwann unsere heutigen politischen Bundesländer. Die Nennung rührt also aus jener Zeit von Karl dem Großen, dem die Eroberung Sachsen tatsächlich gelang und soll für immer die Überlegenheit gegenüber den gotischen Verwandten aufzeigen. Dies erklärt vielleicht auch, warum ein Niedersachse dem sächsischem Beitrag als Hauptakteur unterstützen musste. Dies erklärt aber nicht, warum Walker eine Band aus der langweiligsten Stadt der Welt ins Rennen schickte.
Langweilig? Hat der wer vom Berg gerufen? Ja klar! Der Schweizer. Neutral, aber nicht egal. Endgültig hat die Schweiz nach Federer eine weitere Legende. Nichts anderes muss man konsternieren nachdem Walker nun bereits das zweite Mal innerhalb eines Jahrzehnts den Sieg im "ESC" geholt hat für das Land von Milka und Ricola. Ich bin mir sehr sicher, dass in 6-8 Jahren wesentlich mehr Kinder mit dem Namen Jona(s) als ohnehin schon. Platz 1 auf der Namensliste im deutschprachigen Raum incoming. Noch ein Titel. Der Junge kann es wohl nicht anders. Verdient ist verdient ist verdient.
Und auf dem Höhepunkt? Da hast du nur noch Spaß. Also wurde schwups eine der 4 Millionen japanischen Boybands einberufen. Die zogen ihr seit Kindheit eingetrichtertes Programm ab und was soll ich sagen? Es reichte nicht für den erneuten großen Wurf, aber es sorgte doch für Spaß im guten Sinne. Nicht peinlich, einfach nur unterhaltsam und Laune fördernd. Auch das ist ein Sieg für Walkerchen. Dafür gibts keine Medaille, aber einen netten Händedruck. Digital, denn wir sollten uns immer noch nicht auf den Füßen stehen.

Und nun kommen wir zu Geschichten die nur der WSC schreibt. Der ehemalige Ausrichter, mittlerweile mehrmalige Sieger, Mr_Walkuere, mein höchst geschätzter Moderatorenkollege, darf diese erste Neuinterpretation dieses Wettbewerbs zum Abschluss führen. Sein Wort wird über Sieg und Nicht-Sieg entscheiden. Zur Ausgangslage: Führend ist Indien mit 5 Punkten vor Mecklenburg-Vorpommern und 11 Punkte vor NRW. Das sind die möglichen Sieger. Wer es sein wird? Schauen wir nun. Die ersten hohen Punkte sind unspektakulär. Ich nehme es vorweg: keine der eben genannten Länder wird sie erhalten. Im Falle NRWs ist das sogar ein gutes Zeichen. Riesige Freude gibt es dennoch. Nämlich auf Malta. 8 Punkte in diesem Segment ist grandios, gerade für dieses bisher oft übergangene Land. Der Walker als guter Samariter. Mit 10 Punkten würde der NRW... immer noch nicht auf Platz 1 rücken. Insofern erneut gut, dass man diese Wertung erneut umgehen kann in Walkers Gnaden. Der vergibt Punkte weiterhin an gebeutelte Komponisten. Jupiter Jones, also unser Rocky, bekommt zum Schluss einen kleinen Mutmacher. Der Jonas zeigt hier klar einen Leitfaden für eine neue Netiquette. Tabellarisch hat das keine relevanten Auswirkungen, es ist also wirklich nur mehr was fürs Gefühl. Jetzt aber wird der Westen unseres Landes hibbelig. 12 Punkte werden gebraucht und sind nach Stand jetzt sogar fast eine Garantie auf den Sieg. Oder wird Jonas McJonasson mit seiner First Aid Kit Tour fortfahren? Nun, ich mache eine kleine, aber sehr klare Andeutung: Namensherkunft Niedersachsen. Als Zeichen der Überlegenheit jeher setzt auch McJonasson die Tradition fort und gibt, wem alles genommen wurde. Auch ein klarer Fingerzeig in Richtung "Ohne einen der unsrigen habt ihr nicht Mal etwas zum Teilnehmen finden können. Pah! Nehmt dies, als Zeichen unserer Verachtung eures schamlosen Verhaltens.", oder so. Ob es den/die Sachsen juckt? 12 Punkte sind 12 Punkte sind 12 Punkte. Punkte stinken nicht, wie man auf Latein so schön sagt. Mit dieser "Andeutung" ist auch klar: NRW wird nicht gewinnen. Und die Vorpommern brauchen nun direkt die Plätze dahinter um Indien zu überholen. Ob dies gelang? Das erfahrt ihr in der Tabelle. Eine kleine Einordnung zum Wettbewerb wird es die Tage noch geben. Nun soll sich der Nebel des Krieges erstmal verziehen und ihr dürft euch untereinander gern im entsprechenden Thread austauschen.


Playlist von Jonas McJonasson:


Stand nach 11 von 11: