You are not logged in.

Lempio

Verbandsliga

Posts: 1,441

Date of registration: Feb 29th 2008

wcf.user.option.userOption51: 12, 13

  • Send private message

41

Wednesday, July 31st 2019, 6:44pm

Prima und weiter dranbleiben. Freut mich, das endlich mal wieder jemand Ausdauer hat und nicht unbedingt mit einem Spitzenclub unterwegs ist, denn das kann jeder. :)
Meine Lok Story läuft auch schon ne ganze Weile.
Signature from »Lempio« Ein Comeback der FM Serie ist leider so wahrscheinlich wie die Eröffnung des BER :(

Hamburgler

Champions League

Posts: 8,080

Date of registration: May 27th 2009

  • Send private message

42

Friday, August 2nd 2019, 12:14am

Starkes Ding :D und die zweite Bundesliga würde dich sicher nicht mit Vaunatal reizen?

43

Friday, August 2nd 2019, 9:50pm

Winterpause


Transfers

Nach dem Abgang von Siim Tenno sollte ein neuer zentraler Mittelfeldspieler her. Vom 1. FC Kaiserslautern konnten wir uns Mike El Fahfouhy für die nächsten anderthalb Jahre ausleihen. Er hat jetzt schon das Zeug sofort für die dritte Liga Stammspieler zu sein und sogar falls der Aufstieg gelingen sollte auch nächste Saison eine wichtige Rolle zu spielen. Ich denke an ihm werden wir noch eine Menge Freude haben.




Testspiele + 3. Liga

Wie in den letzten beiden Winterpausen bestritten wir auch drei Testspiele. Gegen die unterklassigen Gegner aus Eisenach und Delbrück konnten wir jeweils mit 5:0 und 4:0 gewinnen. Gegen den niederländischen Profiverein Fortuna Sittard gewannen wir nach einer überzeugenden Leistung mit 3:0. Unser Stürmer Julian Fries erzielte in den drei Testspielen ganze acht Tore. Und auch im ersten Pflichtspiel der Saison gegen den 1. FC Kaiserslautern konnte er früh ein Tor erzielen welches uns früh auf die Gewinnerseite bringen konnte und wir das Spiel auch verdient mit 3:0 gewinnen konnten.




________________________

Um euch trotzdem ein wenig die Möglichkeit zu geben die Zukunft beeinflussen zu können habe ich im Startpost eine Umfrage gestartet in welchem Land es weiter gehen soll. Diese Länder habe ich aktiviert und sind zumindest alle bis in die zweite Liga aktiviert. Bei einer vernünftigen Anzahl an Stimmen würde ich dann versuchen einen passenden Verein für die nächste Saison zu finden.

________________________

Starkes Ding :D und die zweite Bundesliga würde dich sicher nicht mit Vaunatal reizen?

Nicht wirklich, weil ich ja unbedingt was neues kennen lernen will. Ich habe in meinen bisherigen richtigen FM-Karrieren ausschließlich mit dem VfL Bochum gespielt und will nun was neues sehen. Es ist bis jetzt auch noch nicht der neue Verein bekannt.

This post has been edited 1 times, last edit by "VfL_1848" (Aug 2nd 2019, 9:50pm)


44

Wednesday, August 7th 2019, 11:04pm

Rückrunde 2021

Nach dieser Hinrunde wurde das neue Ziel klar definiert. Platz 1-3. Alles andere wäre dann doch irgendwie eine Enttäuschung. Und wir starteten sehr gut in den vollgepackten Februar durch den überragend gut aufspielenden Julian Fries, welcher am Ende sogar Spieler des Monats wurde. Er traf in den Spielen gegen Lok Leipzig und Magdeburg fünfmal und auch im anschließenden Topspiel gegen 1860 München war er zusammen mit der ganzen Mannschaft überragend. Nach den drei dominanten Siegen mussten wir nach Alzenau reisen um das Viertelfinale des Hessenpokals auszuspielen. Wir taten uns ziemlich schwer, aber durch unseren immer noch gut aufgelegten Julian Fries konnten wir schließlich mit 2:1 gewinnen. Gegen Wehen Wiesbaden gewannen wir souverän mit 2:0 und zum Abschluss des Monats gegen Würzburg gab es ein gerechtes 1:1 . Der März gab nur ganze vier Spiele her, aber auch diese konnten wir zu 75% für uns entscheiden. Während wir gegen Fortuna Köln , Bremen II und Preußen Münster gewinnen konnten, gab es gegen Zwickau nur ein Unentschieden zu holen. Und auch im April sollten wir ungeschlagen im Jahr 2021 sein. Der Grund hierfür war mal wieder eine starke Offensive wo wir im Durchschnitt drei Treffer pro Spiel erzielen konnten. Zwei reichten um bei der Viktoria aus Köln ein Unentschieden mitzunehmen und drei reichten im Halbfinale des Hessenpokals gegen Effes Teutonia Gießen . Nach den Siegen gegen die Zweitvertretungen aus Mainz und München hatten wir noch vier Spiele zu spielen und trotz unsere Serie ohne Niederlage war uns bis jetzt nur der Relegationsplatz sicher. Hansa Rostock holte stand jetzt genauso viele Punkte in der Rückrunde wie wir und war nur einen Punkt zurück. Fünf Punkte Vorsprung hatten wir auf 1860 München. Nach dem Unentschieden gegen Cottbus mussten wir erstmals in diesem Jahr die Tabellenführung abgeben, aber durch Siege in den letzten drei Partien gegen Duisburg , Sandhausen und Braunschweig stiegen wir schlussendlich als Meister in die 2. Bundesliga auf. Einen kleinen Makel hatte dieses Jahr aber! Denn im Finale des Hessenpokal mussten wir das erste Mal mit einer Niederlage nach Hause gehen und verloren mit 0:2 gegen Wehen Wiesbaden. Da wir allerdings unter den Top 4 gelandet sind, wird der KSV Baunatal auch ohne mich in der nächsten Saison im DFB-Pokal vertreten sein.





Tabelle

Am Ende mit nur sechs Punkten Vorsprung auf Platz drei steigen wir mit Hansa Rostock in die 2. Bundesliga auf. Durch die bärenstarke Rückrunde haben wir uns so die Relegation erspart, die ansonsten auf uns gewartet hätte. Meine Trefferquote für den Aufstieg liegt bei 0%. Während 1860 München in die Relegation muss, schaffte der MSV Duisburg nur Platz neun und der SV Wehen Wiesbaden steigt sogar am Ende in die Regionalliga ab. Auch der SV Sandhausen und Energie Cottbus werden sich nächste Saison in der Regionalliga wiederfinden. Wiesbaden wird in der Regionalliga auf den FSV Frankfurt treffen, denn diese konnten souverän aufsteigen und unsere zweite Mannschaft die Saison auf Platz acht beenden.
Da wir in der dritten Liga schon mit einer Sondergenehmigung spielen konnten wird das Stadion jetzt für die zweite Liga deutlich zu klein. Zukünftig wird der KSV Baunatal seine Spiele in der zweiten Liga in Paderborn austragen müssen. Die Benteler Arena erfüllt alle Anforderungen und so dürfen die Fans in der nächsten Saison zu jedem Heimspiel 91 Kilometer fahren.




Rückblick + Zukunft

Ich verlasse Baunatal mit einem lachenden und weinenden Auge. Eine mehr als erfolgreiche Zeit mit drei Aufstiegen in Folge, zwei Siege + ein Finaleinzug im Hessenpokal und die drei Partien im DFB-Pokal werden in Erinnerung bleiben. Leider wird der Verein vermutlich nächstes Jahr wieder absteigen, da die Entwicklung des Vereins logischerweise nicht schnell genug hinterher kommt, aber auch das Personal an seine Grenzen kommen wird. Wirtschaftlich steht der Verein jetzt gut da und auch durch einen vermutlichen Abstieg wird es sich alleine wegen des Geldes schon lohnen. Ich werde die Zukunft des Vereins aufjedenfall im Auge behalten und vielleicht kann ich mit dem neuen Verein ja dem KSV auch helfen durch leihen o.ä.
Der neue Verein steht noch nicht fest. Ich habe mit zwei Vereinen schon verhandelt, jedoch konnten wir uns leider nicht einigen. Vielleicht werde ich auch erst ein paar Spieltage in der neuen Saison abwarten und gucken was sich nach den ersten Trainerentlassungen ergibt. Auch wenn die Umfrage nicht sonderlich erfolgreich war, werde ich versuchen dies zu berücksichtigen.



buggy

Blue Is The Colour

Posts: 14,342

Date of registration: Feb 18th 2007

  • Send private message

45

Wednesday, August 7th 2019, 11:25pm

Jetzt wollte ich tatsächlich ne stimme abgeben, hab dies aber anscheinend schon getan :ugly:

Schön, dass hansa aufgestiegen ist :D
Signature from »buggy«

46

Thursday, August 8th 2019, 10:58am

Jetzt wollte ich tatsächlich ne stimme abgeben, hab dies aber anscheinend schon getan :ugly:

Schön, dass hansa aufgestiegen ist :D

Bis gestern Abend sind auf fünf verschiedene Länder jeweils eine Stimme abgegeben worden. Daraufhin habe ich mittlerweile einen neuen Verein gefunden und jetzt hat die Niederlande auf einmal drei Stimmen :dash:. Aber der Vertrag ist sowieso erstmal nur bis zum Saisonende abgeschlossen worden und vielleicht findet sich zur neuen Saison dann ein aufregender Verein aus den Niederlanden.

Vermutlich heute Abend, spätestens morgen kommt dann die Bekanntgabe des neuen Vereins.

47

Thursday, August 8th 2019, 10:08pm

Halmstads BK

Halmstads BK

Für die nächsten vier Monate geht es nach Schweden. Halmstads BK konnte bisher viermal die Liga gewinnen, hat aber seine beste Zeit hinter sich. Nach dem zwischenzeitlichen Abstieg konnte man 2018 wieder in die höchste Spielklasse aufsteigen. Die Einrichtungen sind auf einem moderneren Stand als in Baunatal, allerdings lässt sich in der Allsvenskan nur so viel Geld verdienen wie in der dritten Liga.




Tabelle

Da in Schweden vom Februar bis November gespielt wird, sind Ende Juli schon 13 Spiele gespielt worden. Der Verein steht momentan auf dem Relegationsplatz und kämpft ums überleben. Zudem hat der Verein momentan einen Schuldenstand von 2 Millionen Euro. Ich habe einen Vertrag erstmal nur bis Saisonende unterschrieben und werde am Saisonende im November über einen Verbleib nachdenken. Aber erstmal müssen wir dafür sorgen, dass der Verein nicht absteigt und frühzeitig über die Zukunft entschieden werden kann. Und mit dieser Mannschaft soll das Ziel Klassenerhalt erreicht werden.



48

Sunday, August 11th 2019, 1:03pm

Tolle Karriere hier bisher, mit Baunatal drei Aufstiege geschafft :thumbup: und nun nach Schweden zu einem Verein mit Tradition, mal gespannt was du mit denen erreichen kannst, Favoriten auf den Titel für mich sind AIK Solna, Hammarby und IFK Göteborg und etwas dahinter Malmö. ;)

buggy

Blue Is The Colour

Posts: 14,342

Date of registration: Feb 18th 2007

  • Send private message

49

Sunday, August 11th 2019, 1:29pm

also ich würde ja norrköping ganz gute chancen auf den titel ausrechnen tigerchen :D :thumbsup: :ugly:

viel erfolg im kampf um den klassenerhalt 8)
Signature from »buggy«

Hamburgler

Champions League

Posts: 8,080

Date of registration: May 27th 2009

  • Send private message

50

Sunday, August 11th 2019, 4:58pm

Na, so wie es bisher bei Baunatal abging, rechne ich Halmstads BK noch eine 15%ige Chance auf die Meisterschaft zu :ugly:

51

Sunday, August 11th 2019, 11:17pm

Saison 2021

Der Verein stand nach 13 Spielen auf Platz 14 mit einem Spiel weniger da. Letzte Saison konnte man noch den sechsten Platz erreichen, aber obwohl der Kader mindestens einen einstelligen Tabellenplatz hergeben sollte war dies momentan nicht der Fall. Zwei Transfers gab es noch zu melden. Wir liehen am Deadline Day Tashreeq Matthews von Borussia Dortmund aus und ein Spieler der bisher nur einen Einsatz hatte verließ uns in die zweite schwedische Liga. Meinen Einstand konnte ich direkt vor heimischer Kullisse im Örjans Vall feiern wo der erst 17-jährige Anders Floren in seinem Pflichtspieldebüt in der Nachspielzeit uns noch ein Unentschieden rettete. Es war also nach 14 von 30 Spielen noch alles drin, da wir nur zehn Punkte Rückstand auf Platz drei hatten. Mit dem anschließenden 3:0 Sieg über Kalmar (durch einen Hattrick von unserem Außenverteidiger Aslak Witry) konnten wir endlich die Abstiegsränge verlassen. Den Juli beendeten wir schließlich gegen beide Göteborger Mannschaften mit einem Unentschieden gegen den IFK und einem Sieg gegen GAIS. Im August erwarteten uns sechs Spiele innerhalb von nur 17 Tagen. Nachdem wir gegen Östersund nicht über ein 0:0 hinauskamen, war das Spiel gegen den Tabellenletzten Mjällby AIF das Spiel des Jahres. Wir konnten nach der Halbzeit durch ein Eigentor in Führung gehen, schwächten uns aber später durch eine rote Karte. In Unterzahl erzielte Jesper Karlsson trotzdem noch das 2:0 und alles sollte für uns laufen. In der 88. und 90.+2 konnte Mjällby doch noch ausgleichen, aber im direkten Gegenzug konnte uns Jesper Karlsson doch wieder in der 90.+3 in Führung bringen und machte am Ende in der 90.+6 schlussendlich den Deckel drauf. Nach diesem atemberaubenden Spiel standen wir auf Platz 10, hatten aber den Abstand auf Platz 4 der zur Teilnahme an der Qualifikation zur Europa League berechtigt auf fünf Punkte halbiert. Im Anschluss verloren wir verdient das erste Mal gegen IF Elfsborg. Im schwedischen Pokal (Svenska Cupen) konnten wir souverän gegen die unterklassige Mannschaft aus Angelholm mit 5:1 gewinnen und waren damit noch gut bedient. Die nächste Runde findet wohl erst im neuen Jahr statt. In den beiden verbliebenen Spielen im August konnten wir gegen die zu dem Zeitpunkt Überraschungsmannschaft IK Sirius mit 3:0 gewinnen, während es gegen Djurgardens nur zu einem 0:0 reichte. Wir gewannen im September jeweils mit einem Tor Vorsprung gegen den zweitplatzierten Hammarby und die abstiegsbedrohten Vereine Örgryte IS und BK Häcken. Im Anschluss mussten wir zum Tabellenführer nach Norrköping und konnten dort einen Punkt entführen, welcher aber aufgrund der Anzahl an Chancen gefühlt zu wenig war. Unser Lauf sollte von einer spielfreien Zeit von drei Wochen jedoch nicht unterbrochen werden und wir konnten die Saison mit Siegen gegen AIK Solna , Malmö FF , Örebro SK und IFK Göteborg erfolgreich beenden.




Tabelle

Am Ende wird der IFK Norrköping verdient schwedischer Meister mit vier Punkten Vorsprung auf Hammarby IF. Die 15 Gegentreffer in nur 30 Spielen lassen mich leicht neidisch werden. Dann folgt schon eine große Lücke wo es am Ende ein Kopf-an-Kopf Rennen um Platz vier zwischen AIK Solna, Kalmar FF und uns werden sollte. Während AIK und wir im Gleichschritt maschierten, verlor Kalmar FF am Ende noch den sicher geglaubten Vorsprung. Kalmar hatte die ganze Rückrunde über drei bis vier Spiele weniger als wir, hatten gleichzeitig aber auch höchstens nur einen Punkt Rückstand auf uns. Hier müssen wir uns vor allem bei Hammarby und Elfsborg bedanken, die in an den Spieltagen 28 und 29 Kalmar FF nicht gewinnen ließen und uns so vor dem letzten Spieltag auf Platz vier buchsierten. Elfsborg spielte eine ähnlich gute Rückrunde wie wir und konnte so noch einige Plätze gut machen, was man von Malmö und IK Sirius jedoch nicht behaupten kann. Vor allem IK Sirius spielte lange Zeit oben mit, konnte aber aus den letzten zwölf Spielen nur elf Punkte holen.
Durch unseren vierten Platz spielen wir nächstes Jahr in der Qualifikation der Europa League mit, bis diese allerdings beginnt haben wir schon vermutlich den großteil der Hinrunde hinter uns gebracht. Der Tabellenplatz spiegelt aktuell auch ungefähr die Qualität des Kaders wieder.




Vertragsverlängerung!?

Zwei Spieltage vor Schluss verlängerte ich den Vertrag bei Halmstads BK für ein weiteres Jahr.
Danach werde ich vermutlich Schweden wieder verlassen um nicht nur in die von euch favorisierte Niederlande zu wechseln, sondern auch ich habe mir dort schon 2-3 Vereine ausgesucht wo ich mir vorstellen kann dort einige Zeit zu bleiben. Den Luxus, dass der Vertrag bei Halmstads BK im November 2022 endet will ich nutzen um vielleicht bei der dann stattfindenden Weltmeisterschaft im Winter ein Land zu übernehmen. Ob dies aber wirklich funktioniert kann ich natürlich nicht versprechen.





_______________________________________________

Tolle Karriere hier bisher, mit Baunatal drei Aufstiege geschafft :thumbup: und nun nach Schweden zu einem Verein mit Tradition, mal gespannt was du mit denen erreichen kannst, Favoriten auf den Titel für mich sind AIK Solna, Hammarby und IFK Göteborg und etwas dahinter Malmö. ;)
Vielen Dank :thumbup:. AIK und Göteborg muss man immer auf der Rechnung, was jetzt rausgekommen ist siehst du ja selber. Die erneute Qualifikation für das nächste Jahr wird aufjedenfall das Ziel sein.

also ich würde ja norrköping ganz gute chancen auf den titel ausrechnen tigerchen :D :thumbsup: :ugly:

viel erfolg im kampf um den klassenerhalt 8)
Norrköping hat das auch souverän zu Ende gespielt. Hatten keine einzige Schwächephase und vor allem dank der Defensive verdient Meister geworden. Das Ziel Klassenerhalt war durch den ja an sich schon starken Kader mehr oder weniger nur Formsache.

Na, so wie es bisher bei Baunatal abging, rechne ich Halmstads BK noch eine 15%ige Chance auf die Meisterschaft zu :ugly:
Nächstes Jahr dann :spite:

This post has been edited 1 times, last edit by "VfL_1848" (Aug 11th 2019, 11:17pm)


Hamburgler

Champions League

Posts: 8,080

Date of registration: May 27th 2009

  • Send private message

52

Monday, August 12th 2019, 1:14am

Gut, in der Tabelle seit deiner Übernahme wurdest du sogar Meister :D

53

Sunday, August 18th 2019, 9:27pm

5. Saison - Halmstads BK


Transfers

Viel hat sich in der Mannschaft nicht verändert. Joakim Svennson konnte für ein weiteres Jahr ausgeliehen werden, welcher aber wahrscheinlich den Großteil seiner Zeit bei uns auf der Bank verbringen wird. Außerdem konnte ablösefrei der englische Spieler Conor Gallagher verpflichtet werden. Da ich diese Saison allerdings keinen Stammplatz anbieten konnte, wurde er direkt zum Absteiger nach Mjällby verliehen. Dort wird er Stammspieler sein und kann sich an die schwedische Kultur gewöhnen. Für die neue Saison konnte der junge Spanier Jorge Perez von SD Eibar ausgeliehen werden. Er wird bei uns der Schlüsselspieler im Sturm werden für dieses Jahr. Außerdem konnten wir für die Defensive Jesper Löfgren für eine verhältnismäßig niedrige Summe vom schwedischen Meister verpflichten nachdem uns unser Rechtsverteidiger Aslak Wittry leider verlassen hat. Ihn habe ich eigentlich fest eingeplant, aber als das Interesse von den Queens Park Rangers bekannt wurde wollte er unbedingt die Chance nutzen. Ein erstes Angebot lehnte ich zwar ab, aber der Spieler war daraufhin so verärgert, dass es auf Dauer mehr schädlich für das Mannschaftsgefüge gewesen wäre. So habe ich ihn für eine Summe die minimal über dem Marktwert lag leider gehen lassen.





Mannschaft

Mit dem Kader werden wir hoffentlich die schwedische Liga begeistern. Bis auf die oben genannten Neuzugänge haben wir den Kader mit Spielern aus unserer Jugend aufgefüllt. Mein Fokus lag darauf den Kader möglichst mit vielen einheimischen Spielern zu besetzen. Sollte es im Sommer noch Neuzugänge geben, werden dies ausschließlich Spieler aus dem skandinavischen Raum sein. Insgesamt bin ich mit dem Kader ziemlich zufrieden, vor allem auf unseren Sturm um unseren Rückkehrer Mikael Akerlund und der Leihgabe Jorge Perez. Ich denke es ist nicht vermessen wenn ich einen Platz der für die Berechtigung im internationalen Geschäft anstrebe.





Vorbereitung + Svenska Cupen

Da bekanntlich die Saison in Schweden im Jahresrhythmus gespielt wird, beginnt die Saison hier schon im Februar aber nicht mit der Liga, sondern mit dem nationalen Pokal sofern man sich im letzten Jahr im Laufe der Rückrunde durchsetzen konnte. Wir starteten in einer Gruppe mit IF Brommapojkarna, Östersunds FK und Eskilsminne IF wo wir uns erfolgreich durchsetzen konnten. Im Viertelfinale erwartete uns die unterklassige Mannschaft Varbergs BOIS. Nach dieser dominanten Vorstellung erwartete uns der Hauptstadtclub AIK Solna. In einem ziemlich ausgeglichenen Spiel konnten wir uns schlussendlich durchsetzen und stehen somit im Finale. Das Finale wird allerdings erst im Mai ausgespielt wo uns der Zweitplatzierte der letzten Saison erwartet.



Hamburgler

Champions League

Posts: 8,080

Date of registration: May 27th 2009

  • Send private message

54

Monday, August 19th 2019, 8:13pm

Da schlägt man den Titelverteidiger souverän - Ziel ist die Meisterschaft? Wie geht's denn eigentlich Baunatal?

55

Monday, August 19th 2019, 9:32pm

Da schlägt man den Titelverteidiger souverän - Ziel ist die Meisterschaft? Wie geht's denn eigentlich Baunatal?

IFK Norköpping ist schon frühzeitig ausgeschieden. Einzig ernsthafter Gegner war AIK Solna, aber die Mannschaft ist schon relativ eingespielt. Hat sich ja aber auch nicht viel in der Mannschaft verändert.
Ziel ist eine Platzierung zu erreichen die für die Teilnahme in der Europa League berechtigt ist. Leider haben wir keine allzu gute Bank und momentan viel mit Verletzungen zu kämpfen, aber ich denke das wir unser Ziel erreichen werden.
Habe die ganze Saison immer ein Auge auf Baunatal geworfen und es gibt wie vermutet keine gute Nachrichten. Diese werden im nächsten Teil kommen wenn die Saison in der 2. Bundesliga zuende gespielt ist

56

Sunday, August 25th 2019, 1:48pm

Hinrunde 2022

Eine torreiche Hinrunde mit 14 Spielen in anderthalb Monaten faszinierte unsere Fans. Mit der Ausnahme gegen Göteborg fielen in jeder Partie mindestens drei Tore. Und gleich am ersten Spieltag gegen Djurgardens konnten wir mit 5:2 gewinnen. Als es am zweiten Spieltag gegen die mit einer 0:6 gestarteten Göteborger ging, konnten wir sogar noch einen draufsetzen und mit 7:0 gewinnen. Die kommenden drei Spiele konnten wir allesamt verdient und deutlich gegen BK Häcken, AIK Solna und Eskilsminne IF gewinnen. In Malmö mussten wir unsere erste Niederlage hinnehmen und dies auch verdient. Die Reaktion erfolgte sofort gegen den letztjährigen Meister IFK Norköpping. Die beiden verbliebenen Spiele im April konnten knapp gegen Hammarby IF und IFK Göteborg erfolgreich beendet werden. Im Mai erwartete uns wieder Hammarby IF, diesmal aber im Finale des schwedischen Pokal. Mit 5:0 konnten wir den Pokal nach Hamlstad holen. Nach dem Pokalsieg mussten wir zu drei Auswärtsspielen anreisen. Während wir gegen Östersunds FK noch mit 3:1 gewinnen konnten, mussten wir gegen Örebro noch eine 3:0-Führung aus der Hand geben und zum Schluss verloren wir sogar mit 2:5 gegen Kalmar FF. Das letzte Spiel vor der Sommerpause konnten wir mit einem 3:0 gegen IK Sirius beenden.





Tabelle

Mit 31 Punkten nach 13 Spielen grüßen wir von der Tabellenspitze mit nur zwei Punkten Vorsprung auf Malmö. Diese sind noch ungeschlagen und konnten uns verdient bezwingen. Mit 47 erzielten Treffern stellen wir deutlich die beste Offensive der Liga. Vor allem Jorge Perez zeigt sich extrem effizient vor dem Tor und ist deutlich der Mann der Hinrunde. Enttäuschend sind vor allem der letztjährige Meister IFK Norköpping und IFK Göteborg. Letztes Jahr beide in den Top 3 müssen diese momentan den Blick nach unten richten. Was man allerdings noch von da erreichen kann, konnte man an unserer letzten Rückrunde sehen.





KSV Baunatal

Wie befrüchtet geht es sofort für den KSV Baunatal wieder in die dritte Liga. Dies war zwar zu erwarten, allerdings sind 2 Siege in 34 Spielen doch recht mau. Am Ende holte man nur zwölf Punkte und wird die Saison zwar ewig in Erinnerung behalten, aber ein paar Punkte mehr hätte nicht geschadet. Ich hoffe dass sich der Verein in der dritten Liga behaupten kann und nicht direkt durchgereicht wird.



Posts: 3,878

Date of registration: Aug 10th 2008

  • Send private message

57

Sunday, August 25th 2019, 2:18pm

An der Defensive lässt sich aber noch arbeiten :no: :ugly:
Signature from »vanScoota«
Deine Mudda ist so fett, wenn man die überspielt, erhält man einen Packing-Wert von zwölf.
@TobiasEscher

58

Monday, August 26th 2019, 10:06pm

Juli 2022

Der Juli. Eigentlich ein schöner Monat um neben dem Fussball auch das schöne Wetter zu genießen, jedoch sollten wir ausschließlich das Wetter auf unserer Seite haben. Das erste Spiel nach der Pause die knapp anderthalb Monate ging konnten wir trotz miserabeler Chancenverwertung gegen IF Elfsborg gewinnen. Im Spiel gegen Degerfors IF waren wir unterlegen und verloren verdient mit 2:3. Wie so oft schon in dieser Saison wurden unsere Spieler häufig von Verletzungen zurückgeworfen und es ist uns momentan unmöglich mit der selben Elf zu spielen. Auch dass es bereits nach drei gelben Karten ein Sperre gibt macht uns zu schaffen und so fallen immer wieder wichtige Spieler aus. In der zweiten Qualifikationsrunde der Europa League erwartete uns der Rekordsieger aus Sevilla. Damit war unser ausscheiden schon besiegelt. Zwar konnten wir im Hinspiel in Sevilla gut mithalten und sogar im Rückspiel verdient in Führung gehen, aber am Ende setzte sich doch die Qualität aus Spanien durch und somit ist unsere interantionale Reise schon wieder beendet. In den beiden verbliebenen Ligaspielen im Juli kamen wir sowohl gegen GAIS Göteborg und AIK Solna nicht über ein Unentschieden.





Tabelle

Nach diesem enttäuschenden Monat müssen wir verdientermaßen die Tabellenführung an Malmö abgeben. Zwar haben wir ein Spiel weniger und können uns diese mit einem Sieg wieder zurückerobern, aber die aktuelle Form ist doch ein wenig besorgniserregend. Auch aufgrund der Verletzungsmisere haben wir uns den mehrfachen schwedischen Nationalspieler Jimmy Durmaz geholt. Er war zu dem Zeitpunkt vereinslos und kann uns bestimmt aufgrund seiner Erfahrung und gefährlichen Standards weiterhelfen. IFK Norköpping findet sich mittlerweile auch aufgrund weniger Spiele auf dem Relegationsplatz wieder und ist auf der Suche nach einem neuen Trainer. Auch nach meiner Wenigkeit wurde sich erkundet, aber am Saisonende werde ich das wunderschöne Land Schweden wieder verlassen und habe daher bis jetzt auch jede Anfrage von Halmstads BK abgelehnt.



Hamburgler

Champions League

Posts: 8,080

Date of registration: May 27th 2009

  • Send private message

59

Tuesday, August 27th 2019, 12:50am

Schade um das Los in der EL. Hätte die Gruppenphase sehr gefeiert.

60

Tuesday, September 3rd 2019, 9:32pm

Rückrunde 2022

Nach dem miserablen Juli ging es in den vollgepackten August. Nachdem wir gegen Djurgardens nicht über ein Unentschieden hinauskamen, mussten wir die Tabellenführung schließlich wirklich fest abgeben. Doch im anschließenden Topspiel gegen Malmö konnten wir durch einen glücklichen 1:0 Sieg die Tabellenführung zurückerobern. Mit demselben Ergebnis konnten wir auch drei Punkte aus Eskilsminne entführen. Nur zwei Tage später ging es schon gegen den letztjährigen Meister, der mittlerweile auf Platz 14 platziert ist. Durch die über die ganze Saison anhaltende Verletzungsmisere und der kurzen Pause mussten wir uns mit einem 3:3 zufrieden geben. Den August konnten wir aber trotzdem mit einem Sieg im Pokal gegen Skiljebo und in der Liga gegen Hammarby IF und IFK Göteborg erfolgreich beenden. Nun stand eine dreiwöchige Pause an und konnten ein paar Spieler die von ihren Verletzungen zurückkamen wieder im Kader begrüßen. Trotz den neuen alten kamen wir gegen Östersunds nicht über ein 2:2 , konnten aber im nächsten Spiel gegen BK Häcken mit einem deutlichen Sieg unsere Stärke zeigen und wir nicht ganz zufällig oben stehen. Das wohl doch eine Portion Zufall mit dabei ist konnte man gegen Örebro sehen wo wir mit 1:2 vollkommen unnötig verloren haben. Mit einem knappen 1:0 gegen IK Sirius und einem Unentschieden gegen Kalmar beendeten wir den September. Vor den letzten beiden Spielen der Saison stand eine dreieinhalb wöchige Pause an. Mit zwei Testspielen gegen unterklassigen Gegner versuchten wir unseren Spielern weiterhin Spielpraxis zu geben und es wurde ordentlich durchgemischt. Nachdem wir am vorletzten Spieltag gegen IF Elfsborg mit einem spektakulären 4:3-Sieg nur zwei Punkte Vorsprung auf AIK Solna hatten, reichte uns am letzten Spieltag gegen Degerfors IF ein Unentschieden. Schlussendlich konnten wir vor heimischer Kulisse einen ungefährdeten Sieg einfahren und konnten uns seit dem Jahr 2000 wieder schwedischer Meister nennen.




Tabelle

Durch unsere starke Offensive werden wir am Ende verdient schwedischer Meister. 81 Tore sprechen hier eine deutliche Sprache, auch wenn wir unsere Quote aus der Hinrunde leider nicht halten konnten. In der Defensive kann man sich noch verbessern, aber sofern wir vorne so treffen wie bisher mache ich mir keine Sorgen. Malmö rutscht am Ende sogar noch aus den Europapokalrängen was sehr ärgerlich ist nachdem man nach 18 Spieltagen noch Tabellenführer war. Am Ende sprechen aber alle Statistiken für uns und bescheinigen uns die verdiente Meisterschaft.



Zukunft + Jareswechsel 2022/2023

Vier Spieltage vor Schluss gab ich dem Vorstand bekannt, dass ich meinen Vertrag nicht verlängern werde. Man versuchte mich zwar umzustimmen, aber die Entscheidung stand frühzeitig fest. Der Rahmenkalender in Schweden ist leider sehr schlecht und auf Dauer wird es hier schnell langweilig werden. Der Plan ist spätestens zur neuen Saison bei einem Verein in den Niederlanden anzufangen. Ich warte hier noch Trainerentlassungen ab, vielleicht kommen wir auch früher schon an eine Stelle in den Niederlanden und müssen nicht bis zur nächsten Saison warten.
Nachdem ich also mittlerweile bei keinem Verein mehr angestellt bin, schnappte ich mir den Kalender um zu gucken wann der KSV Baunatal sein nächstes Heimspiel hat um dort vorbeizuschauen. Am 5. November traf der Tabellenletzte aus Baunatal auf die Zweitvertretung aus Berlin und musste eine herbe Niederlage einstecken. Am Tag drauf entließ der KSV Baunatal meinen Nachfolger. Gutes Timing meinseits. Allerdings wollte ich damit absolut nichts zu tun haben und glücklicherweise kam es zu keiner Anfrage vom KSV. Mittlerweile versucht sich Frank Fahrernhorst beim KSV. Ansonsten habe ich bei vielen Spielen in den Niederlanden vorbeigeschaut und mir den ein oder anderen Verein angeguckt. Hier habe ich den ein oder anderen persönlichen Favorit gefunden und hoffe, dass dort in der nächsten Zeit ein Platz auf der Trainerbank frei wird.



61

Wednesday, September 4th 2019, 12:54am

:thumbsup: Herzlichen Glückwunsch zum Meistertitel

62

Saturday, September 7th 2019, 2:34pm

Vitesse Arnheim

Vitesse Arnheim

Es geht in die Niederlande zu Vitesse Arnheim. Während in der Winterpause die Gespräche mit VVV Venlo scheiterten, hatte ich schon Überlegungen zur nächsten Saison in der zweiten niederländischen Liga anzufangen. Doch acht Spieltage vor Schluss entließen sowohl der FC Utrecht und Vitesse Arnheim ihre Trainer und habe mich sofort auf beide Stellen beworben. Beide Gespräche verliefen positiv und tatsächtlich haben mir beide Vereine ein Vertragsangebot vorgelegt. Da Vitesse Arnheim aber nach dem Ende in Schweden mein Favorit war und ich mir auch viele Spiele von ihnen angeschaut habe, fiel meine Entscheidung schnell auf den Verein aus dem Gelderland.




Tabelle

Platz 14 ist natürlich nicht das Ziel was man sich am Anfang der Saison gesteckt hat. Mit acht Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge sollten wir damit auch nichts mehr zu tun haben, wenn man allerdings sieht dass wir im Jahr 2023 bisher noch kein einziges Pflichtspiel gewinnen konnten sollte man den Absteigskampf vielleicht doch nicht so frühzeitig abschreiben. Vor allem geht es in unseren ersten zwei Spielen sofort gegen Ajax Amsterdam und PSV Eindhoven. Aber selbst wenn man diese Spiele verliert, hat man in den letzten verbleibenden Spielen direkte Gegner und kann mit einem Sieg sofort einen großen Sprung machen.




Mannschaft

Mit dieser Mannschaft geht es in die verbleibenden sechs Ligaspiele. Die Offensive ist das Prunkstück der Mannschaft und die Zukunft wird Thomas Buitink gehören. Ihn hatte ich schon im letztjährigen FM zum VfL geholt und ist dort grandios eingeschlagen. Ich hoffe, dass er hier ähnliche Quoten auflegen kann und mit 22 Jahren noch einen großen Schritt nach vorne macht. Im Mittelfeld haben wir noch ein großes Talent welches auf den Namen Paul van den Berg hört. Seine nächsten Spiele werden zeigen ob wir auf das Duo van den Berg & Buitink setzen werden oder wir ihn aufgrund des Geldes verkaufen werden.



63

Monday, September 9th 2019, 10:08pm

Rückrunde 2023

Noch sechs Spiele waren zu gehen um zumindest noch ein wenig Schadensbegrenzung zu betreiben, da Tabellenplatz 14 natürlich viel zu schlecht ist was der Kader eigentlich her gibt. Im ersten Spiel gegen Ajax Amsterdam konnten wir durch einen Treffer kurz vor Schluss noch ein Unentschieden erkämpfen, doch im nächsten Spiel gegen PSV Eindhoven mussten wir eine Niederlage einstecken obwohl wir ebenbürtig waren. Die letzten vier Spiele gingen gegen direkte Konkurennten um den Abstieg, die entscheiden sollten ob wir doch nochmal den Blick weiter nach unten richten müssen als wir wollen. Mit Siegen gegen Roda Kerkrade, FC Emmen und De Graafschap konnten wir den Blick aber schnell wieder von der unteren Region wieder ins Tabellenmittelfeld richten. Leider verloren wir am letzten Spieltag gegen den FC Utrecht und können froh sein, dass diese Saison nun für uns endlich ein Ende genommen hat.





Tabelle

Am Ende dieser schlechten Saison müssen wir uns mit Platz 13 zufrieden geben. Die Niederlage am letzten Spieltag schmerzt noch ein wenig nach, da man mit einem Sieg die Saison auf Platz 9 hätte beenden können. Da die Platzierungsgelder in den Niederlanden allerdings nur minimal auseinander gehen, kann man mit der Platzierung finanziell entspannt entgegenblicken wenngleich man in Zukunft trotzdem auf Spielerverkäufe angewiesen sein wird. Nach 34 Spieltagen scheint die Saison hier auch noch nicht zu Ende zu sein, es gibt Playoff-Spiele um den Absteig und die Europapokalplätze. Damit werden wir uns aber erst auseinander setzen, falls wir in diese Regionen kommen und betroffen sind. Für die nächste Saison werde ich das Ziel obere Tabellenhälfte ausgeben und versuchen auf Spieler aus unserer eigenen Jugend zu setzen.



buggy

Blue Is The Colour

Posts: 14,342

Date of registration: Feb 18th 2007

  • Send private message

64

Monday, September 9th 2019, 10:25pm

5000 leute bei testspielen sind auch ziemlich viel 8| :D
Signature from »buggy«

65

Monday, September 9th 2019, 10:53pm

Bei den hochkarätigen Gegner :crazy:

Hamburgler

Champions League

Posts: 8,080

Date of registration: May 27th 2009

  • Send private message

66

Tuesday, September 10th 2019, 6:18pm

Gut, nachdem ich den Abgang aus Baunatal echt schade fand, hab' ich mich mit diesen Karriereschritten angefreundet *win*

67

Saturday, September 14th 2019, 6:35pm

6. Saison - Vitesse Arnheim


Transfers

Es sieht nach einem größeren Umbruch aus als es eigentlich war. Es wurden Spieler verkauft die keinen Stammplatz inne hatten und gleichzeitig wurden fast nur Spieler geholt um die Bank wieder voll zu machen und ein wenig zu verjüngen. Ausnahmen sind die beiden Leihgaben Serhou Guirassy und Noah-Joel Sarenren-Bazee. Für beide Spieler müssen wir nur eine kleine Summe an Gehalt bezahlen und besitzen für beide Spieler eine Kaufoption die knapp unter einer Millionen Euro liegt. Mit Timothy Tillman scheint uns ein echter Schnapper gelungen zu sein, hier bin ich gespannt wie er sich in der Saison entwickeln wird. Die einzige Ablösesumme haben wir für Sebastiaan Bornauw an den Hamburger SV überwiesen. Insgesamt sehe ich die Transferphase als gelungen an, wenn auch wahrscheinlich in der Winterpause die Bank weiterhin neu sortiert wird.





Testspiele + Spieltage 1-3

Sieben Spiele, sieben Siege. Die Vorbereitung ist uns mehr als gelungen. Sowohl gegen unterklassige, ebenbürtige und höherklassige Gegner konnten wir allesamt verdient gewinnen. Am ersten Spieltag erwartete uns der AZ Alkmaar. Mit einem verdienten 1:0 Sieg konnten wir so perfekt in die Saison starten. Während wir gegen PSV Eindhoven glücklich und schon nach der dritten Minute in Unterzahl mit dem Unentschieden glücklich schätzen können, müssen wir uns über das Unentschieden gegen ADO Den Haag mehr als ärgern. Am Ende stehen 16:1 Torschüsse für uns da, aber das Endergebnis lautet 0:0.





Tabelle

Nach drei Spieltagen stehen wir ungeschlagen auf Platz acht. Dies hat zwar zu diesem Zeitpunkt noch keine Bedeutung, aber ich hoffe dass wir viel positives aus der Vorbereitung mitnehmen können und am Ende der Hinrunde an den Europapokalplätzen schnuppern können. Die Liga scheint durchaus ausgeglichen zu sein und es scheint alles möglich zu sein, sowohl positiv als auch negativ.




___________________________________________________________________
Gut, nachdem ich den Abgang aus Baunatal echt schade fand, hab' ich mich mit diesen Karriereschritten angefreundet *win*
Freut mich, dass ich mit der Vereinswahl hoffentlich ähnlich positives Feedback bekommen wie damals mit Baunatal

Similar threads