Sie sind nicht angemeldet.

  • »vanScoota« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 785

Registrierungsdatum: 10. August 2008

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. Januar 2019, 00:47

1. Bundesliga 2018/19

Vor Beginn der Rückrunde kann man ruhig mal den allgemeinen Diskussionsthread aufmachen. :ugly:

Anlass ist die Aktion von Franck Ribéry. Er hatte in den sozialen Medien ein Bild von einem dekadenten Abendessen geteilt und auf die kritischen Kommentare mit Beleidigungen unter der Gürtellinie reagiert.

Wegen mir kann er essen was er will, egal wie abgehoben es auch sein mag. Wenn er aber damit prahlt, muss er mit den Reaktionen leben. Das war jetzt das zweite Mal innerhalb kürzester Zeit, dass er sehr unangenehm im Umgang mit der Öffentlichkeit aufgefallen ist. Besonders seine Beleidigungen passen überhaupt nicht in das von KHR und Hoeneß propagierte Bild der Verteidigung der Menschenwürde.

Jetzt müssen harte Sanktionen folgen, ansonsten geht auch die letzte Glaubwürdigkeit flöten. Philipp Lahm musste damals für ein kritisches, aber sehr sachliches Interview in der SZ über 50.000 € zahlen. Ribéry müssen Grenzen aufgezeigt werden. Solche Aktionen bringen nur unnötig Unruhe rein.
Signatur von »vanScoota«
Deine Mudda ist so fett, wenn man die überspielt, erhält man einen Packing-Wert von zwölf.
@TobiasEscher

Kitt

V.I.P.

Beiträge: 4 690

Registrierungsdatum: 16. August 2007

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. Januar 2019, 01:02

Kommt halt dabei heraus, wenn Personen das Internet und deren Soziale Medien nicht verstehen, diese aber nutzen. Zumal die Frage der französischen Journalisten nicht unbedingt "daneben" war.


Bayern wird auch nichts weiter machen. Die 10k Geldstrafe wäre sowieso lächerlich. Eine Suspendierung ist auch ausgeschlossen.
Am Ende kann man froh sein das die Rassismuskeule noch nicht geschwungen worden ist und alle kritischen Kommentare nur existieren weil der Ribery Muslim ist. :pardon:

Beiträge: 2 866

Registrierungsdatum: 20. November 2007

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. Januar 2019, 09:50

Tja das ist halt die Kehrseite der Medaille wenn man bekannt ist. Man kann machen was man will, es gibt immer welche die darüber herziehen. Dennoch gehen seine Aussagen gar nicht und er müsste dafür jetzt erstmal pausieren.

Mr_Walkuere

Nomen est omen

Beiträge: 9 431

Registrierungsdatum: 30. Juli 2009

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. Januar 2019, 12:21

Brazzo hat ja nach eigener Aussage schon ein langes Gespräch mit ihm geführt, dem Ribery werden die Knie gezittert haben :ugly:
Bekommt also eine hohe Geldstrafe, genaue Höhe wurde nicht mitgeteilt...
Für disqualifiziert sich Ribery aber spätestens seit dieser Aktion für eine Aufgabe in der Vereinsführung nach seinem Karriereende bei Bayern, laut Aussagen der Verantwortlichen sollte darüber ja diskutiert werden.
Signatur von »Mr_Walkuere« Keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen!

Kitt

V.I.P.

Beiträge: 4 690

Registrierungsdatum: 16. August 2007

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. Januar 2019, 12:40

Auch die Aussage seiner Frau weshalb "Fans" oder "Personen" bis in die Küche folgen zeugt einmal mehr davon, dass Spielerfrauen und Spieler kein Plan haben. Ribery postet ungezwungen sein spendiertes Essen im Internet und nun sind die Leute dumm und erbärmlich, weil diese sich dazu äußern.


Merke: Postet euren Dreck auf Instagram und beschwer euch hinterher das Leute das sehen :dash:

6

Sonntag, 6. Januar 2019, 13:28

Ist klar, dass Ihr armen Schlucker Euch darüber aufregt... :ugly:
Signatur von »Goldesel«


Mir scheint die Sonne aus dem Arsch! :thumbsup:

Mr_Walkuere

Nomen est omen

Beiträge: 9 431

Registrierungsdatum: 30. Juli 2009

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. Januar 2019, 15:02

Ist klar, dass Ihr armen Schlucker Euch darüber aufregt... :ugly:

Hauptsache du fühlst dich jetzt wenigstens besser, dann hat es sich doch gelohnt :ugly:
Signatur von »Mr_Walkuere« Keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen!

Kitt

V.I.P.

Beiträge: 4 690

Registrierungsdatum: 16. August 2007

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 6. Januar 2019, 16:10

Mir wurscht ob Ribery nen 3€ oder nen 2000€ Steak isst. Er musste es ja nicht mal selber zahlen.

Mir geht eher dieses: oh ich muss mein schei. auf Instagram uploaden nur um dann nicht mit einer Frage klarzukommen. Und wieso folgen mir Leute überhaupt wie ich was Esse, gibt mir Privatleben, aber lasst mich weiter mein Privatleben ins Internet stellen.








Mal weg von Bayern. Ich war überrascht das Naldo zu Monaco wechselt. Klar war Naldo dieses Jahr eher so der Bankwärmer und bei Henry hat Naldo wohl ein Stammplatz und das im Abstiegskampf.


Hertha endlich Esswein abgegeben. Ein Nicolai Müller seit dem Weggang von Mainz auch eher Richtung 2. Klasse.

Sonst gab es bisher keine wirklichen Transfers die Atemberaubend sind. Mal sehen ob Davies bei den Bayern sich durchsetzen kann oder ob man nach 1-2 Jahren wieder ein Talent verdorben hat.

Hamburgler

Champions League

Beiträge: 8 019

Registrierungsdatum: 27. Mai 2009

  • Nachricht senden

9

Montag, 7. Januar 2019, 01:20

Das Steak sollte mMn nicht thematisiert werden.
Aber jeder der online (dh mit viel Ruhe zur selbst Reflexion) ‘Fickt euch alle’ Postet, ist geistig behindert.

  • »vanScoota« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 785

Registrierungsdatum: 10. August 2008

  • Nachricht senden

10

Montag, 7. Januar 2019, 01:23

Nicht nur mit Zeit zur Reflexion, sondern sogar mit Ankündigung!
Signatur von »vanScoota«
Deine Mudda ist so fett, wenn man die überspielt, erhält man einen Packing-Wert von zwölf.
@TobiasEscher

Beiträge: 15 821

Registrierungsdatum: 23. Februar 2008

Lieblings-FM: FM10

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. Januar 2019, 16:24

Mich interessiert nicht, was Ribery isst. Mich interessiert auch nicht, dass er sein Essen postet. Mir ist wurscht, welche Meinung andere über diese Arroganz haben. Warum Ribery sich angepisst fühlt und Attacke reitet, geht mir ebenfalls am Hintern vorbei.

Ribery ist offenbar nicht die hellste Kerze auf der Torte. Ein ganz übler Charakter, der auf dem Platz mehrfach daneben gelegen und sich privat nahe der Kriminalität bewegt hat. Für mich ist Ribery ein "Boxer", der keiner Provokation aus dem Weg gehen kann. Aber auch das ist mir egal.
Signatur von »Bolzplatz«