You are not logged in.

Francesc Fabregas

Landesklasse

  • "Francesc Fabregas" started this thread

Posts: 203

Date of registration: Jul 3rd 2010

  • Send private message

1

Saturday, January 23rd 2016, 3:34pm

Pc Zusammengebaut

Habe mir ein PC diese Woche selber zusammen gebaut. Jetzt fehlt nur noch das Betriebssystem was ich mir noch besorgen werde. Meine Frage ist, wie kann ich herausfinden ob ich mein PC richtig zusammengebaut habe ohne ein Betriebssystem zu installieren? Hochfahren kann ich ihn (Licht blinkt), habe ihn auch an meinem Monitor angeschlossen. Jedoch blinkte der Monitor so, als wäre der PC nicht angeschlossen. (Vielleicht hatte das Kabel auch Wackelkontakt muss es später nochmals versuchen). Bzw. was sollte auf dem Bildschirm kommen wenn ich alles richtig gemacht habe?

meteora_

Landesliga

Posts: 645

Date of registration: Sep 19th 2008

  • Send private message

2

Saturday, January 23rd 2016, 6:53pm

Hi,

vllt hilft dir dieser link ein wenig:

http://www.modernboard.de/threads/hardwa…ssystem.109829/

Habe selber bereits zwei PCs zusammen gebaut und konnte die "Mängel" erst nach Aufsetzen des Betriebssystems feststellen. Kenne mich aber auch nur mit windows ein wenig aus und bin etz nicht der allergrößte PC "Crack". Vllt klappt sowas wie im link beschrieben mit Linux.

Grüße

3

Sunday, January 24th 2016, 3:19pm

Habe mir ein PC diese Woche selber zusammen gebaut. Jetzt fehlt nur noch das Betriebssystem was ich mir noch besorgen werde. Meine Frage ist, wie kann ich herausfinden ob ich mein PC richtig zusammengebaut habe ohne ein Betriebssystem zu installieren? Hochfahren kann ich ihn (Licht blinkt), habe ihn auch an meinem Monitor angeschlossen. Jedoch blinkte der Monitor so, als wäre der PC nicht angeschlossen. (Vielleicht hatte das Kabel auch Wackelkontakt muss es später nochmals versuchen). Bzw. was sollte auf dem Bildschirm kommen wenn ich alles richtig gemacht habe?

Es müsste der Bootscreen kommen, da könntest du dann durch drücken einer bestimmten Taste ins Bios/Uefi kommen.
Da kannst du dann auch nachschauen, ob die Hardware vernünftig angeschlossen ist.
Signature from »latze«

Francesc Fabregas

Landesklasse

  • "Francesc Fabregas" started this thread

Posts: 203

Date of registration: Jul 3rd 2010

  • Send private message

4

Saturday, January 30th 2016, 1:58pm

Vielen dank für die Antworten. Will mir eine Win7 Home premium oder professional 64mb(entscheide ich noch) besorgen. Jedoch gibt es so viele Versionen und die Preisunterschiede sind teilweise auch sehr hoch. Meine Frage ist welche Version soll ich nehmen? Möchte Win7 mit einer CD kaufen. Und worauf muss ich bei der Beschreibung achten. Da gibt es z.b OEM Lizenz oder Deutsch SB.

Werde den PC hauptsächlich Privat nutzen z.b für Games,Streaming, Surfing etc... Beruflich werde ich es nicht nutzen oder um Videos zu bearbeiten..

Kitt

V.I.P.

Posts: 4,765

Date of registration: Aug 16th 2007

  • Send private message

5

Saturday, January 30th 2016, 2:26pm

Vielen dank für die Antworten. Will mir eine Win7 Home premium oder professional 64mb(entscheide ich noch) besorgen. Jedoch gibt es so viele Versionen und die Preisunterschiede sind teilweise auch sehr hoch. Meine Frage ist welche Version soll ich nehmen? Möchte Win7 mit einer CD kaufen. Und worauf muss ich bei der Beschreibung achten. Da gibt es z.b OEM Lizenz oder Deutsch SB.

Werde den PC hauptsächlich Privat nutzen z.b für Games,Streaming, Surfing etc... Beruflich werde ich es nicht nutzen oder um Videos zu bearbeiten..


Die Windows 7 Home Premium Edition sollte ausreichen. Ich warne dich aber jetzt schon vor Microsoft und deren Terrorattacken wegen Windows 10..

Francesc Fabregas

Landesklasse

  • "Francesc Fabregas" started this thread

Posts: 203

Date of registration: Jul 3rd 2010

  • Send private message

6

Sunday, January 31st 2016, 11:29am

Aber welche "Bezeichnung" wäre richtig. Es gibt einige wie z.b OEM, Deutsch SB oder MAR Deustch

7

Sunday, January 31st 2016, 12:11pm

Schau mal hier:
SB ist DSP, also:
https://de.wikipedia.org/wiki/DSP-Version

MAR ist folgendes:
https://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Refurbisher-Programm

Welches du letztendlich nimmst ist recht egal, funktionieren wird alles.
Selbst OEM-Versionen müssen inzwischen nach deutschem Recht funktionieren, soweit ich weiß.
Signature from »latze«

Micha

V.I.P.

Posts: 9,851

Date of registration: Mar 9th 2007

wcf.user.option.userOption51: FM 10

  • Send private message

8

Wednesday, February 3rd 2016, 11:34am

Ich nehme immer die SystemBuilder-Versionen. Sind günstiger als die Vollversionen. Bei den SBs fehlt halt nur dieses ganze Beiwerk wie Beschreibung usw.
Ansonsten sind die identisch.

Ich würde derzeit auch nicht zu Win 10 raten. Ich bin nach längerer Testzeit wieder bei Win 8.1 und Win 7.
Solange es Updates für diese Versionen gibt, solange besteht kein Grund auf Win 10, welches doch noch sehr unausgereift und instabil ist, zu wechseln.
Man sollte allerdings bedenken, dass es das Win 10-Upgrade für lau nur noch für eine kurze Zeit gibt. Nach Ablauf muss man dann den Vollpreis zahlen.
Signature from »Micha«
carpe diem, quam minimum credula postero

Francesc Fabregas

Landesklasse

  • "Francesc Fabregas" started this thread

Posts: 203

Date of registration: Jul 3rd 2010

  • Send private message

9

Wednesday, March 9th 2016, 8:26pm

So jetzt nach über ein Monat habe ich Zeit gehabt mein PC fertig zu machen. Habe jetzt Win7 installiert bis jetzt keine Probleme, jedoch habe ich bis jetzt nur das Surfen ausprobiert. Als ich ihn gestartet habe und mit dem Internet verbunden habe hat er mich nicht nach Updates für die Hardwares gefragt (z.b Grafikkarte oder Soundkarte). Heißt es das es auf dem neusten Stand ist? Und wenn nein, wo kann ich herausfinden welches Update das richtige sind?

Kitt

V.I.P.

Posts: 4,765

Date of registration: Aug 16th 2007

  • Send private message

10

Wednesday, March 9th 2016, 10:45pm

NVIDIA Grafikkarte: http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de

AMD Grafikkarte: http://support.amd.com/de-de/download



Bei der Soundkarte müsste man wissen, welche du verbaut hast. Es ist eine Onboardkarte (also keine externe) dann dieses: HD Audio

Francesc Fabregas

Landesklasse

  • "Francesc Fabregas" started this thread

Posts: 203

Date of registration: Jul 3rd 2010

  • Send private message

11

Friday, March 11th 2016, 6:04pm

Vielen Dank Kitt.

Wenn ich jedoch die Windows Updates herunterladen will zeigt Windows zwar an das er am herunterladen ist aber der Status bleibt ständig auf 0%. Selbst nach 2std war er noch auf 0%. Er hatte vorher bereits paar Updates durchgeführt, jedoch die restlichen lädt der nicht herunter.
Francesc Fabregas has attached the following image:
  • Unbenannt.PNG

Micha

V.I.P.

Posts: 9,851

Date of registration: Mar 9th 2007

wcf.user.option.userOption51: FM 10

  • Send private message

12

Saturday, March 12th 2016, 1:29pm

Probiere mal eine Updatedienst-Reparatur. Wie das geht, wird hier beschrieben:

Windows 7 Update funktioniert nicht - Updates reparieren

Ich hoffe, du hast eine legale Windows-Version mit bereits integriertem Service Pack 1 von einem authorisierten Onlinehändler gekauft. Es gibt im Netz leider genügend fadenscheinige Händler, die illegale Windowsdatenträger mit gefaketen Keys verscherbeln. Mit diesen Kopien funktionieren die Updates nämlich nicht und irgendwann bleibt der Bildschirm dann schwarz.

Es könnte auch sein, dass über die Updatefunktion Windows 10-Dateien automatisch heruntergeladen werden und die Updates deshalb so lange bei 0% stehenbleiben.
Ich habe im Anhang eine Reg-Datei eingefügt, die genau das verhindert.
Entpacke die Zip-Datei und führe dann die Reg-Datei per Doppelklick aus. Dann ist erstmal Ruhe mit dem Win 10-Zwangsupdate.
Du musst zum Ausführen der Datei über Adminrechte im System verfügen.
Micha has attached the following file:
Signature from »Micha«
carpe diem, quam minimum credula postero

Micha

V.I.P.

Posts: 9,851

Date of registration: Mar 9th 2007

wcf.user.option.userOption51: FM 10

  • Send private message

13

Saturday, March 19th 2016, 12:04pm

Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 haben derzeit einen schweren Stand. Microsoft versucht mit allen (auch fragwürdigen) Mitteln, die Leute auf Windows 10 zu bringen.
Wer das (noch) nicht möchte, sollte sich unbedingt im Netz informieren und Maßnahmen ergreifen, die das verhindern.

Es ist nicht nur die Methode, die viele als extrem fragwürdig ansehen. Es ist leider auch Fakt, dass viele der auf den älteren Systemen angebotenen "optionalen" Updates, die auf ein Upgrade auf Windows 10 abzielen, oder das Nutzerverhalten aufzeichnen und übermitteln, unter Umständen zu erheblichen funktionellen Problemen auf dem System führen können, oder das System im extremen Maße schwerfällig werden lassen.

Deshalb gilt für die genannten Nutzer: Automatische Updatefunktion auf "Aus", auf "manuell" umstellen, und vor allem jedes "optionale" Update prüfen und ggf. ausblenden.
Auf jeden Fall sollte man die aktuell noch effektivste Maßnahme, nämlich durch die beiden Einträge in der Registry (siehe Beitrag über diesen hier) das Upgrade auf 10 verhindern, unbedingt nutzen.
Signature from »Micha«
carpe diem, quam minimum credula postero

Similar threads