Sie sind nicht angemeldet.

Kitt

V.I.P.

  • »Kitt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 674

Registrierungsdatum: 16. August 2007

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. Dezember 2013, 01:22

Serie von Niederlage

Ich habe bei Hertha angeheurt und nach 12 Spieltagen, haben wir eine Bilanz von 1 Sieg, 1 Unentschieden und 10 Niederlagen, dass Torverhältnis beträgt ungefähr -30. Im Pokal gabs 2 Siege gegen schlechte Teams und somit in Runde 3.

Es wurden zwar erst jetzt alle Spieler mal Fit, hatte mit ordentlich Verletzungpech zu kämpfen, aber sow irklich geht nichts. Es gibt 3 Taktiken die gut eingespielt sind und auch die Anweisungen sind nicht die Ursache. Es geht nach vorne nichts und in der Abwehr sind die schweizer Löcher. Der Vorstand nervt natürlich schon und mit 4 Punkten aus 12 Spielen ist das auch verständlich.


Also jemand ein Tipp, was man vielleicht beachten sollte,a uch wenn ich im 2010/11 so keine Probleme hatte...

vanJupp

Kreisliga

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2013

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. Dezember 2013, 01:53

Ohne die Taktikanweisungen kann man nicht viel sagen. Denn daran wird es wohl liegen müssen.

Kitt

V.I.P.

  • »Kitt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 674

Registrierungsdatum: 16. August 2007

  • Nachricht senden

3

Samstag, 14. Dezember 2013, 02:02

Mal nen Screen erstellt..



Habe grad auf 4-2-4 umgestellt, davor mit 4-3-3- gespielt und teilweise in den letzten inuten mit 4-4-2...

vanJupp

Kreisliga

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2013

  • Nachricht senden

4

Samstag, 14. Dezember 2013, 02:13

Direct Passing beißt sich mit Play out of Defense und Control. Deine Spieler sollen den Ball nach vorne spielen und das Spiel kontrollieren, aber dafür sind längere Bälle eher ungeeignet.
Auch Rigid ist bei der Masse an offensiven Spielern nicht so passend. Die bleiben alle eher stehen und reißen so keine Lücken und somit fehlen die Anspielstationen. Ich würde daher als Mentalität Fluid einstellen. Und bei den Stürmen als individuelle Anweisung noch "Move into Channels" einstellen.
Ich persönlich würde auch den rechten Verteidiger als Full Back spielen lassen, da der CWB sehr offensiv ist und somit Lücken entstehen, die bei nur 5 defensiven Spielern nicht mehr gestopft werden können.
Hassle Oppopnents könnte dir auch Probleme bereiten, da die Verteidiger dadurch rausrücken und die Gegner unter Druck setzen wollen, aber dadurch enstehen zu große Lücken, die eben kein andere Verteidiger füllen kann.

Kitt

V.I.P.

  • »Kitt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 674

Registrierungsdatum: 16. August 2007

  • Nachricht senden

5

Samstag, 14. Dezember 2013, 02:48

Danke, hatte dies und das natürlich schonmal in anderen Varianten drin, da der Vorstand mit den Taktikänderung nahegelegt hatte :=)

Werd mir daher die Anweisungen nochmal nach deiner Meinung anpassen,a uch wenn die Beschreibung in mein Augen ingame plausibel klingt..


Thema wurde editiert Was ich vielleicht noch erwähnen sollte ist, dass ich eine Rotation spiele lasse. Also oft 2 Spieler zur Halbzeit auswechsel und dann halt nach 70+ Minuten. Auch hier und da mal die Startelf, was aber eh normal war wgen den Verletzungen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kitt« (14. Dezember 2013, 02:48)


Mythos 1895

Champions League

Beiträge: 8 768

Registrierungsdatum: 5. November 2008

Lieblings-FM: 12

  • Nachricht senden

6

Samstag, 14. Dezember 2013, 16:43

Da erkennt man die Tiefe des SEGAs mal wieder :thumbsup:

Kitt

V.I.P.

  • »Kitt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 674

Registrierungsdatum: 16. August 2007

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. Dezember 2013, 01:52

Wurde nun nach der Winterpause entlassen. Es ging irgendwie nichts, maximal 40% Ballbesitz und demnach auch keine wikrlichen Offensive. Dann verletzen sich wieder 4 Spieler gleichzeitig (BUG?) für 6-7-8 Wochen, da kannst du nicht wirklich was gegen machen und die Typen heulen wirklich schon rum, wenn das Training höher als Average ist... :zz:

Patifm2202

Bezirksliga

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2009

Lieblings-FM: FM 2004

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 07:17

Also ich muss sagen das ich abgesehen von Manchester United noch jedes Team in die graue zone gebracht habe, um titel zu spielen war ein fremdwort! Nun habe ich auf div. Seiten was von flexibilität und mehrere Systeme gelesen aber zumindest zweiteres wollte ich keinesfalls produzieren. Jetzt habe ich aber ein system bzw bin ich gerade dabei eines zu entwerfen das mehrere in einem vereint, vl kann ich die Beta version bereits diese woche online stellen und einigen eine freude damit bereiten!

Es handelt sich um ein 4-1-4-1 was unglaublich flexibel in der auslegung ist. Von 5-0-3-2 bis hin zu 4-3-3 oder 4-3-2-1 hat die formation alles zu bieten!

Mythos 1895

Champions League

Beiträge: 8 768

Registrierungsdatum: 5. November 2008

Lieblings-FM: 12

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 08:11

Sehr gerne, es ist wirklich deutlich schwerer ein Team zu führen geschweige mit Erfolg zu führen. Und genau das macht es aus. Man muss sich wirklich jeden Spieltag was neues überlegen und auf die Gegebenheiten des Gegners eingehen.